Fans sauer

DSDS (RTL): Aufreger vor Finalshow – peinliche Song-Panne auf Spotify

Zu sehen ist das DSDS-Logo.
+
Viel Aufregung vor dem DSDS-Finale.

Kurz vor dem DSDS-Finale am Samstag, 3. April 2021, sind die Fans sauer. Grund hierfür ist eine Spotify-Panne. Profitiert ein Finalist davon?

Duisburg – Die 18. „Deutschland sucht den Superstar*“-Staffel steuert auf ihr großes Finale zu. Am Samstagabend, 3. April 2021, treten die vier verbliebenen DSDS*-Kandidaten gegeneinander an. Kevin Jenewein könnte jedoch einen unfairen Vorteil haben. In der Nacht zu Karfreitag sollten die vier Siegersongs auf Spotify hochgeladen werden. Ab 0 Uhr war jedoch nur Jeneweins Song „Hurricane“ verfügbar.

Karl Jeroboan, Starian McCoy und Jan-Marten Block werden wohl ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt haben. Das Pikante: Sowohl die Verkäufe als auch die Aufrufe der vier Songs können mit in die Bewertung der Jury einfließen. Nun gilt es, fair auf diesen DSDS-Spotify-Fauxpas* zu reagieren. Immerhin: Kevin Jenewein will von Schummelei, wie es im Netz heißt, nichts wissen, und wirbt für die Songs seiner Konkurrenten. Aller Ehren wert. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.