Zweite Liveshow

„Einfach nur lächerlich“: DSDS-Zuschauer glauben nicht, dass Sarah Engels Quotentief stoppen kann

Sarah Engels sitzt nächste Show in der DSDS-Jury.
+
Sarah Engels sitzt nächste Show in der DSDS-Jury.

Sarah Engels kehrt als Jurorin zu DSDS zurück. In der zweiten Liveshow unterstützt sie Silbereisen, DeLange und Gad. Viele Fans denken aber nicht, dass das die Sendung aus dem Quotentief holen kann.

Köln – Sarah Engels wurde einst durch „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Im Finale 2011 wurde die 29-Jährige Zweite hinter ihrem heutigen Ex-Mann Pietro Lombardi (29). In einer Instagram-Fragerunde erklärte sie schon einmal, sie würde „zu 100 Prozent“ zu DSDS (alle Infos zur aktuellen Staffel) in die Jury gehen – und genau das verkündete RTL jetzt für die nächste Liveshow.

Sarah Engels sitzt als Gastjurorin bei DSDS in der Liveshow

Sarah Engels (alles über die Sängerin) wird als Gastjurorin zu DSDS zurückkehren und sitzt in der Castingshow neben Florian Silbereisen (40), Ilse DeLange (44) und Toby Gad (54). Die Musikerin verkündete vorher voller Freude: „Bin schon ein bisschen aufgeregt, freue mich aber auch unfassbar auf die große Liveshow und vor allen Dingen, die Kandidaten kennenzulernen.“

DSDS-Fans diskutieren über Sarah Engels als Jurymitglied.

Die RTL-Show hat diese Staffel allerdings mit schlechten Quoten zu kämpfen. Die Fans in den sozialen Netzwerken scheinen nicht so recht daran zu glauben, dass Sarah Engels die bekannte RTL-Show aus dem Quotentief holen kann.

„Einfach nur lächerlich“: DSDS-Zuschauer glauben nicht, dass Sarah Engels Quotentief stoppen kann

„Vergiss es!“, „Mit der geht es erst recht unter“ oder „Wird sie auch nicht retten können“, sind nur drei der Zuschauer-Kommentare auf Facebook. Eine Frau urteilt gar: „Einfach nur lächerlich, die Show, und großer Mist“. Andere aus dem Publikum sind aber auch gespannt auf Sarah Engels Auftritt und kommentieren Dinge wie „Yeah, endlich!“.

Obwohl die Quoten aktuell sehr schlecht sind, plant RTL derzeit aber schon für eine neue Staffel. Es gibt bereits Aufrufe für die Castings der nächsten DSDS-Staffel. Verwendete Quellen: Facebook; RTL

Mehr zum Thema

„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren
Kino & TV

„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren

Bei „Immer wieder sonntags“ wurde Stefan Mross eine große Ehre zuteil: Der Schlagerstar begrüßte Olaf Malolepski und durfte dessen originales Flippers-Sakko anprobieren. …
„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren
„Diktatoren tanzen nicht“: Zuschauer feiern Andrea Kiewel für Seitenhieb gegen Politiker im ZDF-Fernsehgarten
Kino & TV

„Diktatoren tanzen nicht“: Zuschauer feiern Andrea Kiewel für Seitenhieb gegen Politiker im ZDF-Fernsehgarten

Im ZDF-Fernsehgarten am 3. Juli jagt ein Musik-Hit den nächsten. Auch eine Tanzeinlage von Choreograf Detlef D! Soost gibt es. Dabei haut Andrea Kiewel einen üblen …
„Diktatoren tanzen nicht“: Zuschauer feiern Andrea Kiewel für Seitenhieb gegen Politiker im ZDF-Fernsehgarten
Virtuell Küsse und Komplimente austauschen
Kino & TV

Virtuell Küsse und Komplimente austauschen

Für Flirtwillige und potenzielle Traumpartner gibt es die "Single-App"
Virtuell Küsse und Komplimente austauschen
„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten
Kino & TV

„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten

Andrea Kiewel und Joachim Llambi präsentieren gemeinsam den „Fernsehgarten“ im ZDF. Direkt zu Beginn stellt Kiwi eine unangenehme Frage. Sie will Näheres über die …
„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.