Von MünchenTV zu Welt

TV-Moderatorin feiert rasanten Aufstieg - erst Oktoberfest, jetzt Nachrichten

Vor zwei Jahren schloss sie erst ihre Ausbildung ab, jetzt moderiert sie vor einem Millionenpublikum. Fanny Fee Werther legte eine steile Karriere hin.

  • Fanny Fee Werther wechselt zum Nachrichtensender Welt
  • Die Moderatorin kommt vom Lokalsender MünchenTV
  • In ihrer Karriere geht es steil nach oben

Welche Moderatorin träumt nicht davon, einmal „Tagesschau“-Sprecherin zu sein? Zur Primetime einem Millionenpublikum das Wichtigste vom Tag zu präsentieren, bedeutet die Eliteliga und öffnet dazu noch alle Tore in der Berufswelt.

Eine junge Journalistin ist auf dem besten Weg dorthin: Fanny Fee Werther. Die 25-Jährige steht ab sofort beim deutschlandweiten Nachrichtensender Welt vor der Kamera. Sie kommt vom kleinen Regionalsender MünchenTV.

Fanny Fee Werther: TV-Moderatorin legt steile Karriere hin

Für den neuen Job zieht Werther aus ihrer Heimat München in die Hauptstadt Berlin. „Ich freue mich sehr, Teil dieses tollen und professionellen Teams zu sein“, wird Werther auf der Sender-Seite zitiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

(WELT)-Premiere #happy

Ein Beitrag geteilt von Fanny-Fee Werther (@fanny_fee) am

Als Tochter von Eltern, die selbst beim Fernsehen tätig sind, wurde ihr das Talent quasi in die Wiege gelegt. Erste journalistische Erfahrung sammelte sie bei verschiedenen Praktika bei den Sendern SAT.1 Bayern, Sport1 und Sky, wo auch Esther Sedlaczek tätig ist, die kürzlich Mutter wurde. „Man hat die Möglichkeit, jeden Tag neue Menschen kennenzulernen und in verschiedenste Bereiche reinzuschauen, was in anderen Berufsfeldern nie möglich wäre“, beschreibt Werther ihre Faszination für die TV-Welt.

Fanny Fee Werther: Für MünchenTV Reporterin auf der Wiesn

2017 folgte ein Volontariat bei MünchenTV. Beim Münchner Lokalsender moderierte Werther unter anderen die Sendungen „münchen heute“ und „münchen2 am Abend“. Zudem war sie als Reporterin bei Sport-Events tätig und berichtete bei „WiesnLive“ direkt vom Oktoberfest, wo sich die Moderatorin Johanna Klum gehörig blamierte

Vor und während ihrer Arbeit beim Fernsehen absolvierte sie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Das prädestiniert sie für Wirtschaftsthemen, auch wenn ihre große Leidenschaft der Sport ist.

Fanny Fee Werther: Mit 25 Jahren schon beim Nachrichtensender Welt

Nun folgte also der große Karrieresprung. Ihr Aufstieg in kürzester Zeit ist beachtlich. Nur zwei Jahre nach dem Abschluss der Ausbildung landete die 25-Jährige als 14. Moderatorin im Team von Welt. „Besonders reizt mich das schnelle Reagieren und Umdenken, gerade in Live-Situationen“, freut sich Werther.

Rubriklistenbild: © WELT / © WeltN24 GmbH/Claudius Pflug

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM-Model Lucy aus Kassel: Transgender-Outing zerstört das Verhältnis zu ihrer Mutter 

Bei Germany‘s Next Topmodel auf ProSieben ist Lucy aus Kassel eine Kandidatin mit sehr bewegter Vergangenheit. Jetzt spricht sie über ihr Trans-Outing.
GNTM-Model Lucy aus Kassel: Transgender-Outing zerstört das Verhältnis zu ihrer Mutter 

„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht

Das Foto eines abgestürzten Wanderers am Grünstein wurde in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...unbekannt“ gezeigt. Wer kennt den Toten?
„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht

„Der Bachelor“: Sebastian Preuss mit dreister Lüge bei Home-Dates? Fans sind von Verhalten schockiert 

Bachelor Sebastian Preuss spaltet die Gemüter, doch bei einem Home-Date verschwieg der 29-Jährige einen Teil seiner Vergangenheit. Was sagen seine Fans dazu? 
„Der Bachelor“: Sebastian Preuss mit dreister Lüge bei Home-Dates? Fans sind von Verhalten schockiert 

„Bauer sucht Frau“-Traumpaar: Trennung nach einem furchtbaren Schicksalsschlag

Burkhard und Tanja waren für viele das Traumpaar aus „Bauer sucht Frau“. Tanja ereilte ein heftiger Schicksalsschlag und jetzt liegt ihre Liebe in Trümmern.
„Bauer sucht Frau“-Traumpaar: Trennung nach einem furchtbaren Schicksalsschlag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.