Zuschauer äußern Mitleid

TV-Wirbel um Florian Silbereisen und Helene Fischer: „Völlig würdelos“, „Wie unsensibel kann ein Sender sein?“

Florian Silbereisen sitzt im TV-Studio und kommentiert Rückblicke auf Helene Fischers Karriere.
+
Florian Silbereisen schwelgt in Erinnerungen -Twitter amüsiert sich bestens.

Helene Fischer ist seit 15 Jahren eine feste Größe der deutschen Schlager-Landschaft. Das ehrt Florian Silbereisen mit einer eigenen Show - und die Zuschauer kommentieren eifrig mit.

  • Florian Silbereisen* moderiert im MDR eine Show zu Ehren von Helene Fischer.
  • Die Schlagersängerin feiert ihr 15-jähriges Jubiläum im TV.
  • Auf Twitter tun die Zuschauer ihre ganz eigene Meinung kund.

München - Seit nunmehr 15 Jahren flimmert Helene Fischer in schöner Regelmäßigkeit über deutsche Fernsehbildschirme. Höchste Zeit für mehr davon - findet zumindest Florian Silbereisen. Daher moderierte er am Freitag im MDR „Herzlichen Glückwunsch, Helene!“. Eine Show, die eigens zu Ehren des TV-Jubiläums seiner Ex-Freundin produziert wurde. Und wie das in Zeiten sozialer Medien so ist, läuft neben der Sendung auf Twitter eine ganz eigene Parallel-Show, in der sich die Zuschauer nach Herzenslust über das Geschehen auslassen.

Tatsächlich macht sich ein User direkt Sorgen um das Seelenleben des Schlager-Königs. Schließlich muss er sich gute 90 Minuten lang nur mit seiner Verflossenen beschäftigen. „Leute, auf dem MDR moderiert grade der Silbereisen eine Geburtstagsshow für Helene Fischer. Wie unsensibel kann ein Sender sein?“, schreibt sie. Dass es gar nicht um Helenes* Geburtstag geht - geschenkt. Weniger Sorge als vielmehr direkt Entsetzen empfindet auch ein anderer Nutzer. „Das ist ja völlig würdelos. Der arme Florian“, lautet sein ernüchterndes Fazit zur Sendung.

Florian Silbereisen: Stil-Kritik im Wandel der Zeit - nicht alle sind begeistert

Florian Silbereisen,* der ja immer wieder mit extravaganten Outfits auffällt, hat sich für die neue Sendung für einen karierten grauen Anzug entschieden. Ins Auge sticht: Die Hose des erfolgreichen Schlager-Stars sitzt recht knackig. Das bleibt natürlich auch den wachsamen Augen der Twitter-Community nicht verborgen:

Andere können sich nicht so recht mit der früheren Frisur von Silbereisen anfreunden. Zugegeben, die halblange Mähne mit blonden Strähnchen mag heute eigenwillig scheinen, lag vor einem Jahrzehnt aber tatsächlich im Trend. Vor allem viele Mitglieder von Boybands warteten damals mit blondierten Highlights auf.

Helene Fischer sorgt für unerwartete Emotionen bei den Zuschauern

Andere sind weniger mit Moderator Silbereisen beschäftigt, sondern widmen ihre Aufmerksamkeit lieber der Protagonistin: Helene Fischer.* Manch einer verspürt überraschend viel Emotion im Lauf der Sendung. „Ich bin kurz davor zu heulen“, twittert eine Nutzerin. Ein anderer fragt sich angesichts des unerwarteten Gefühlssturms, ob da noch alles mit rechten Dingen zugeht. „Ich bin kaputt. Musste bei Helene Fischer plötzlich weinen. Einfach so! Hilfe!“, kommentiert ein Zuschauer auf Twitter.

Diese Sorge um den eigenen emotionalen Zustand kontert ein anderer recht trocken. „Ich muss bei Helene Fischer auch weinen - finde das aber ganz normal“, heißt es da nur. Vermutlich nicht der allergrößte Fan der Schlager-Sängerin.

Aber auch Helenes eingeschworene Fan-Gemeinde lässt sich nicht lumpen und äußert auf dem Kurznachrichtendienst echte Wiedersehensfreude. Schließlich müssen sie schon seit einer ganzen Weile auf Konzerte und neue Songs ihres Idols verzichten. „Ich vermisse es so sehr“, beklagt sich ein Anhänger.

Im Video: Florian Silbereisen mit einer riesigen Überraschung für seine Helene

Nach der kleinen TV-Reise durch die Zeit, bei der Florian auch einen skurrilen Streich Revue passieren lässt* und von den Küssen mit seiner Ex-Freundin schwärmt,* vermissen viele Fans Helene Fischer noch mehr als zuvor. Ein kleiner Hoffnungsschimmer ist aber: Die Sängerin ist nach langer Pause wieder auf Instagram aktiv. Vielleicht folgt ja bald auch das Comeback auf der Bühne. (mam) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bei dieser „Wer wird Millionär?“-Kandidatin wurde Günther Jauch ziemlich schlüpfrig - nun kontert sie

Bei „Wer wird Millionär“ brachte eine Kandidatin Günther Jauch zum Staunen. Außer ihrem Fachwissen hatte sie dem Moderator auch noch etwas anderes mitgebracht. 
Bei dieser „Wer wird Millionär?“-Kandidatin wurde Günther Jauch ziemlich schlüpfrig - nun kontert sie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.