Auf Instagram

GNTM-Kandidatin ernennt sich selbst zur Gewinnerin - doch die Sache hat einen Haken

+
Ex-GNTM-Kandidatin Enisa hat sich auf Instagram einen Scherz erlaubt.

Eine Kandidatin der aktuellen „Germany‘s next Topmodel“-Staffel hat auf Instagram verkündet, dass sie die GNTM-Gewinnerin 2019 ist. Doch es gibt ein ziemlich großes Problem bei dieser Äußerung...

Am Donnerstag, den 23. Mai, ist es so weit: Im GNTM-Finale 2019 wird die Siegerin der diesjährigen Staffel gekürt. Eingefleischte GNTM-Fans können den Moment kaum mehr abwarten, in dem Model-Mamja Heidi Klum (45) den Arm einer Kandidatin hochreißt und ruft: „Du bist Germany‘s next Topmodel!“ Doch dem Eintrag des Instagram-Profils einer GNTM-Kandidatin zufolge steht die Gewinnerin bereits fest! Denn das Model bezeichnet sich in ihrem Profil selbst als „GNTM Gewinnerin 2019“.

Model bezeichnet sich als GNTM-Siegerin 2019 - Doch das geht gar nicht mehr!

Doch die Sache hat einen gewaltigen Haken! Denn die Kandidatin, die sich als „GNTM-Siegerin“ bezeichnet, ist Enisa Bukvic (24). Die Schwedin ist aber bekanntlich bereits in der siebten Folge freiwillig ausgestiegen und kann somit überhaupt nicht mehr gewinnen. Enisa hat sich also nur einen kleinen Scherz erlaubt.

Ex-Kandidatin Enisa bezeichnet sich in ihrem Instagram-Profil als „GNTM Gewinnerin 2019“

Ex-Kandidatin Enisa kürt sich selbst zur GNTM-Siegerin

Enisa war bereits vor ihrer Zeit bei GNTM bekannt. Sie ist die Freundin von YouTube-Star Simon Desue und hatte schon vor ihrer Teilnahme bei der ProSieben-Castingshow hunderttausende Follower auf Instagram. Diesen präsentiert sie sich gerne mit freizügigen Outfits - und auch bei GNTM sorgte sie mit einem Busenblitzer für Aufsehen. So machte beispielsweise Enisas Catfight mit Kandidatin Vanessa Schlagzeilen. Den Rang für das aufreizendeste Outfit konnte ihr da wohl nur Lena Meyer-Landrut im Halbfinale mit ihrer Corsage ablaufen. 

Zwar verfolgen Enisas 620.000 Instagram-Follower nach wie vor den Werdegang der hübschen Brünetten, in den Medien ist es allerdings still um sie geworden. Wollte sie den Medienrummel um sich ein bisschen ankurbeln, indem sie sich selbst zur GNTM-Gewinnerin erklärt? Oder bereut Enisa ihren Ausstieg inzwischen und träumt sie insgeheim davon, GNTM-Siegerin zu sein? Wie dem auch sei - für viele ihrer zahlreichen Fans ist Enisa auf jeden Fall die Siegerin der Herzen. 

Wer die wahre GNTM-Gewinnerin 2019 wird, erfahren Sie im großen Finale - dann aber wirklich! Ersteinmal werden aber die Finalistinnen gekürt, wie Sie in unserem GNTM-Live-Ticker mitverfolgen können. Wer bei GNTM 2019 noch dabei ist und als Finalistin infrage kommt, können Sie hier nachlesen.

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY“: ZDF-Sendung sucht nach Betonklotz-Werfer - Emotionaler Aufruf im Studio 

Durch die aktuelle ZDF-Ausgabe von „Aktenzeichen XY“ erhoffen sich Ermittler neue Hinweise im Fall eines Betonklotz-Werfers aus Münster.
„Aktenzeichen XY“: ZDF-Sendung sucht nach Betonklotz-Werfer - Emotionaler Aufruf im Studio 

Die schlimmste „Shopping Queen“-Kandidatin? Zuschauer entsetzt über Gothic-Carina aus Heidelberg

Auf VOX wird diese Woche fleißig in Heidelberg und Mannheim geshoppt. Doch eine Kandidatin sorgt für viel Unmut bei Fans – aber auch bei Guido Maria Kretschmer.
Die schlimmste „Shopping Queen“-Kandidatin? Zuschauer entsetzt über Gothic-Carina aus Heidelberg

„Tatort“- Dreh in Nele Neuhaus’ alter Villa in Kelkheim

Die Frankfurter TV-Kommissare Anna Janneke und Paul Brix ermitteln im Haus, in dem einst Krimi-Bestsellerautorin Nele Neuhaus wohnte. In der Kelkheimer Villa dreht der …
„Tatort“- Dreh in Nele Neuhaus’ alter Villa in Kelkheim

RTL-Dschungelcamp 2020: Zieht Daniela Büchner ein? Emotionale Botschaft auf Instagram

Sie wäre wohl die Dschungelcamp-Kandidatin, die in der kommenden Staffel das meiste öffentliche Interesse wecken würde. Zieht die Witwe von „Malle-Jens“ Daniela Büchner …
RTL-Dschungelcamp 2020: Zieht Daniela Büchner ein? Emotionale Botschaft auf Instagram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.