„Germany's next Topmodel“

GNTM 2019: Kandidatin Marlene (19) aus Stuttgart 

Marlene bei GNTM 2019: „Ich kann lautes Atmen und Schmatzen nicht hören.“ Schmatzen werden die anderen Mädchen wohl nicht, aber wer weiß, ob alle leise atmen?

Marlene reagiert bei gewissen Geräuschen empfindlich: Schon ein Atmen kann bei Marlene für Unruhe sorgen. Wird das ein Problem für sie werden, sobald sie mit den anderen GNTM-Models Zeit verbringt?

Alles zu GNTM 2019: Das ändert sich, alle Teilnehmerinnen, alle Juroren

GNTM 2019: Alle Folgen im Live-Ticker

GNTM 2019: Hier gibt‘s die aktuelle Folge im Live-Ticker

Rubriklistenbild: © ProSieben

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Sommerhaus der Stars 2019: Wer ist raus? Und wer ist nach Folge 4 noch dabei? Alle ausgeschiedenen und verbliebenen Promipaare im Überblick.
Sommerhaus der Stars: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Zappenduster beim ARD-Morgenmagazin - darum ging plötzlich das Licht aus

Im ARD-Morgenmagazin gab es am Dienstagmorgen eine weitere Premiere. Dieses Mal ging sogar das Licht aus. Nicht der erste Vorfall dieser Art.
Zappenduster beim ARD-Morgenmagazin - darum ging plötzlich das Licht aus

„37 Grad: Die Beginner“: Was die Enkel aus ihrem Leben machen

Für die interessante zweiteilige Reportage hat „37 Grad“ drei junge Menschen zwei Jahre lang auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet.
„37 Grad: Die Beginner“: Was die Enkel aus ihrem Leben machen

GZSZ: Revolution bei beliebter RTL-Serie - Änderung dürfte für Aufsehen sorgen  

Die RTL-Erfolgsserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten” zieht täglich Millionen Fans in ihren Bann. Jetzt hat in der TV-Serie eine bemerkenswerte Änderung stattgefunden. 
GZSZ: Revolution bei beliebter RTL-Serie - Änderung dürfte für Aufsehen sorgen  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.