Keine Modelkarriere?

Nach GNTM-Aus: So geht es für Klaudia mit K weiter

Bei „Germany‘s next Topmodel“ ist sie ausgeschieden. Ex-Kandidatin Klaudia mit „K“ hat jedoch schon einige Zukunftspläne für ihre weitere Karriere. 

Bei "Germany’s next Topmodel" geht es für Klaudia mit K zwar nicht weiter, trotzdem hat die Ex-Kandidatin eine genaue Vorstellung, wie ihre Zukunft nach der Sendung aussehen soll. Die 21-Jährige will nicht nur modeln. Über ihre konkreten Wünsche spricht sie im Video. 

Video: Ex-GNTM-Kandidatin Klaudia - So geht es für sie weiter

Im Interview mit ProSieben verrät die langhaarige Schönheit, wie sie sich ihre Zukunft vorstellt, und dass sie diese ganz locker angeht. „Ich mach mir keine großen Sorgen. Ich werde sehr wahrscheinlich als Model weiterarbeiten“, sagt die 21-Jährige, die in der diesjährigen Staffel GNTM ein Publikumsliebling war.

Ihr Traum sei jedoch keine klassische Modelkarriere, bei der sie die Laufstege der Welt erobern würde, sondern sie will mehr in Richtung Werbung arbeiten. 

GNTM 2018: Klaudia mit K träumt von Influencer-Karriere 

„Ich möchte viel im Fernsehen gezeigt werden.“ Wo genau, lässt sie offen. Kann sich Klaudia also auch vorstellen, als Kandidatin in den Dschungel zu ziehen oder beim Bachelor mitzumachen? Dazu äußert sie sich noch nicht konkret. 

Zu all diesen Karriereplänen kommt hinzu, dass Klaudia weiterhin gerne als Influencerin über Social Media tätig sein will. Auf ihrem Instagram-Kanal postet die Berlinerin regelmäßig Fotos und Videos und hat bereits über 320.000 Follower. Auch auf ihrem neuen YouTube-Account „Klaudiamitk“ will das Model nun regelmäßig Clips veröffentlichen.

Panne bei ProSieben: Klaudias Aus wurde gespoilert

Klaudia war nicht die einzige, die die Show vorm Halbfinale verlassen musste. Beim Shootout scheiterte auch die Schweizerin Sara, nachdem sie in den letzten Wochen immer wieder kurz vor dem Rauswurf gestanden hatte. Und nach ihrer Dragqueen-Performance musste auch Bob-Trägerin Sally den Koffer packen. Damit hat sich alles bewahrheitet, was im Netz spekuliert wurde: Vor der Ausstrahlung der Sendung hatte ProSieben versehentlich bekannt gegeben, welche Kandidatinnen in der Folge rausfliegen mussten.

Lesen Sie alle aktuellen Infos zur Sendung in unserem GNTM-Couchticker.

Wussten Sie außerdem schon: GNTM-Kandidatin boykottiert Finale und rechnet mit ProSieben ab 

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM 2020: Wer ist raus? Wer ist bei „Germany‘s Next Topmodel“ noch dabei?

Auch 2020 versuchen wieder unzählige Teilnehmerinnen ihr Glück bei GNTM. Doch wie viele von ihnen haben in der zehnten Folge ein Foto von Heidi Klum bekommen?
GNTM 2020: Wer ist raus? Wer ist bei „Germany‘s Next Topmodel“ noch dabei?

Nanu, die sieht doch aus wie Helene Fischer?! Kunden in Münchner Pizzeria trifft der Schlag, als sie die Wahrheit erfahren

Die sieht doch aus wie Helene Fischer? Kunden in einer Münchner Pizzeria traf nach dem Gedanken der Schlag bei der Wahrheit. Jetzt wird an diese Aktion erinnert.
Nanu, die sieht doch aus wie Helene Fischer?! Kunden in Münchner Pizzeria trifft der Schlag, als sie die Wahrheit erfahren

Sie tun es: „Der Wendler“ heiratet seine Laura Müller - RTL bestätigt Pläne für TV-Hochzeit 

Gerüchte gibt es schon länger - nun steht fest: Michael Wendler wird seine Freundin Laura Müller ehelichen. Finanzielle Durststrecke? Egal, denn das Event kommt exklusiv …
Sie tun es: „Der Wendler“ heiratet seine Laura Müller - RTL bestätigt Pläne für TV-Hochzeit 

Man kennt sie aus dem „Doppelpass“: Moderatorin zeigt auf einmal ihre total andere Seite

So haben die meisten Ruth Hofmann von Sport1 noch nie gesehen: Man kennt sie als kompetente und fröhliche Fußball-Moderatorin. Nun zeigte sie eine ganz andere Seite. 
Man kennt sie aus dem „Doppelpass“: Moderatorin zeigt auf einmal ihre total andere Seite

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.