Spontane Aktion beim World Club Dome

GNTM-Vanessa zeigt neues Tattoo – so reagieren die Fans auf die Message

+
Vanessa zeigte ihr neues Tattoo bei Instagram.

Vanessa von GNTM2019 ließ sich ein Tattoo während des ,World Club Dome’ stechen. Wie es aussieht und welche Bedeutung dahinter steckt:

  • Vanessa aus Bensheim hat es ins Finale von GNTM 2019 geschafft
  • Die junge Frau sagte ProSieben aber kurz vor dem Showdown ab - Vanessa wird nicht am Finale teilnehmen
  • Kurz darauf sperrte ProSieben Vanessas offiziellen GNTM-Instagram-Account
  • GNTM-Vanessa machte dem Sender ein Friedensangebot - und verriet, was hinter ihren „großen Veränderung“ steckt
  • Nach dem peinlichen Finale feiern Fans Vanessa für ihre Entscheidung

Update vom 12. August 2019: Lange ließ Vanessa Stanat ihre Fans rätseln, warum sie damals kurz vor der Finale bei  „Germany‘s Next Topmodel“ ausgestiegen ist. Nun spricht die ehemalige GNTM-Kandidatin Klartext und erklärt, was sie damals dazu veranlasst hat, Heidi Klums Castingshow zu verlassen.

GNTM-Vanessa zeigt neues Tattoo – so reagieren die Fans auf die Message

Update vom 10. Juni 2019: Vanessa verrät einen Tag nach ihrem Besuch beim Tattoo-Studio, was sie sich stechen lassen hat. Die ehemalige GNTM-Kandidatin hat sich den Spruch „You are enough” („Du bist genug”) auf ihren linken Unterarm tätowieren lassen. „Das predige ich euch immer wieder und hier ist es! Das Tattoo habe ich mir schon länger so vorgestellt und ich bin unglaublich glücklich, das gestern dann spontan endlich gemacht zu haben,” schreibt das Model auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

*Anzeige wegen Verlinkung Y O U A R E E N O U G H ✨ Das predige ich euch immer wieder und hier ist es! Das Tattoo habe ich mir schon länger so vorgestellt und ich bin unglaublich glücklich, das gestern dann spontan endlich gemacht zu haben. Heutzutage ist der Druck so hoch.. ob in der Schule, bei der Familie, unter Freunden, bei der Arbeit und leider auch immer mehr im Netz und deshalb führt euch immer wieder vor Augen wer ihr seid, denn IHR SEID GENUG! Auch @mareikespaleck Und @siggispaleck sprechen diesen Leitsatz „Du bist genug“ immer wieder an und deshalb haben wir uns gedacht, wir arbeiten für euch ein Online-Programm aus. Ungezwungnen und mit „Wohlfühl-Faktor“. Ich mache Sport mittlerweile mehr für mein Inneres und mit diesem Gedanken, dass ich mich danach immer sehr gut fühle, kann ich mich auch immer wieder motivieren. Genießt alle euren Sonntag

Ein Beitrag geteilt von Vanessa Stanat (@vanessa.stanat) am

Aber welche Bedeutung steckt genau hinter Vanessas neuem Tattoo? „Heutzutage ist der Druck so hoch.. ob in der Schule, bei der Familie, unter Freunden, bei der Arbeit und leider auch immer mehr im Netz und deshalb führt euch immer wieder vor Augen wer ihr seid, denn IHR SEID GENUG!“, sagt die Blondine klipp und klar.

Ein Fan von Vanessa Stanat will wissen, ob das Tattoo sehr wehgetan hat: „Es ging”, antwortet das Model ehrlich. Ihre Instagram-Follower feiern auf jeden Fall den Spruch und dessen Message. „Schönes Tattoo mit einer schönen Bedeutung” und „es ist wunderschön und mit einer tollen Message dahinter”, heißt es beispielsweise.

GNTM-Vanessa schockt Fans auf Instagram: „Ich habe mir wirklich ein Tattoo stechen lassen”

Update vom 9. Juni 2019: Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa war für zwei Tage beim ,World Club Dome’ in Frankfurt. Dort trat sie mit ,Gestört aber Geil’ auf der Bühne auf – vor tausenden Zuschauern. Doch als ob das nicht schon genug Aufregung gewesen wäre, setzte die Blondine noch einen drauf. In der Event-Arena gab es ein Tattoo-Studio – und das hatte das Model aufgesucht.

Auf ihrem linken Arm ließ sie sich ein Tattoo stechen. Diese Aktion war zwar super spontan, auf Instagram versicherte Vanessa ihren Fans jedoch, dass sie sich schon länger ein Tattoo stechen wollte. Und wie sieht das Kunstwerk aus? Das hat das Model bislang nicht verraten, will es aber noch am Sonntag präsentieren. Wir dürfen also gespannt sein.

Update vom 28. Mai: Nach dem Riesen-Zoff zwischen ProSieben und Vanessa stand die Frage im Raum, was aus dem offiziellen Instagram-Account der 22-Jährigen wird. ProSieben hat ihr den Zugang zu diesem nämlich einen Tag nach dem Halbfinale ohne jegliche Begründung gesperrt. Daraufhin wehrte sich das Model öffentlich auf ihrem privaten Account gegen den Sender.

Doch jetzt zog ProSieben endgültig einen Schlussstrich und ließ Vanessas Profil, das mehr als 230.000 Follower hatte, endgültig löschen. Wer auf Instagram nach der Bensheimerin sucht, stößt jetzt nur noch auf ihren privaten Account. Das ist der Ex-GNTM-Kandidatin wohl auch recht so. Seit ProSieben ihr den Zugang gesperrt hat, nutzt sie wieder ihren privaten Instagram-Account und hat dort mittlerweile mehr als 200.000 Follower. Ihrem Erfolg hat der Austritt bei GNTM überhaupt nicht geschadet. Im Gegenteil: Vanessa bekommt durch ihre Entscheidung viel mehr Aufmerksamkeit, als die eigentliche Gewinnerin Simone.

Fremdschäm-Finale bei GNTM: Zuschauer feiern Vanessa

Und nach dem Peinlich-Finale bei GNTM feierten die Zuschauer Vanessa für ihren Entschluss, aufzuhören. Denn singende, pinke Fledermäuse, ein Thomas Gottschalk, der mehr als Fehl am Platz zu sein schien und die Live-Hochzeit mit Heidi Klum als Pastor waren nur einige der Fremdschäm-Momente, die die Zuschauer live im Fernsehen ertragen mussten.

GNTM-Vanessa mit radikaler Typveränderung – So sieht sie nicht mehr aus

Update vom 25. Mai, 12.04 Uhr: Neue Wohnung, neuer Look: Auch wenn Vanessa durch ihren Ausstieg die Chance auf den GNTM-Topmodel-Titel verpasst hat, steht für die (noch) Bensheimerin eine große Veränderungen auf dem Programm. Nach ihrer Ankündigung, dass sie nach Köln zieht, kommt nämlich nun die nächste: Sie verpasst sich einen neuen Look – wobei … sooo neu ist der gar nicht. Denn die einst Rothaarige färbt sich ihre Haare wieder blond. So kennen wir sie bereits von den ersten Wochen bei GNTM. Ihre Fans lieben ihre neue Haarfarbe auf jeden Fall.

Nach GNTM-Finale: Darum feiern die Zuschauer Vanessa für ihren Ausstieg

Update vom 24. Mai 2019: Der Ausstieg von Vanessa bei GNTM spaltete die Zuschauer. Viele kritisierten die Rothaarige dafür, konnten ihren Entschluss nicht nachvollziehen – doch diese Ansichten haben sich bei einigen ganz schnell geändert. Der Grund: Das „grottenschlechte” GNTM-Finale! Bereits während der Show fallen auf den sozialen Netzwerken die Wörter wie „Fremdschämen” und „peinlich” – vor allem über die Hochzeit von Kandidatin Theresia wird im Netz fies gelästert. Doch während Heidi Klum und Co. live dabei sind, schaut sich Vanessa das Spektakel zu Hause auf der Couch an – und viele Zuschauer finden: Damit hat sie alles richtig gemacht.

„Wir haben erfahren, wieso Vanessa vor dem Finale ausgestiegen ist: Sie hat das Skript gelesen und dachte sich: „What the macaroni - I’m not doing this shit”, „Vanessa denkt sich Zuhause bestimmt auch ihren Teil und ist echt happy, ausgestiegen zu sein. Die hatte bestimmt eine Vorahnung” und „Nachricht an Vanessa: alles richtig gemacht” sind nur einige Kommentare auf Twitter. Bei diesen Kommentaren kann Vanessa auf jeden Fall zufrieden ihre Füße hochlegen.

GNTM-Finale: Zuschauer machen Vanessa für Fremdschäm-Moment verantwortlich - „Danke für nichts“

Update vom 23. Mai, 22.20 Uhr: Während das GNTM-Finale in vollem Gange ist, schaut Vanessa freiwillig von der Couch aus zu. Da jetzt nur drei statt vier Mädchen im Finale stehen, müssen die Showrunner die Lücken füllen – und was passt da besser als eine Hochzeit. Ja, richtig gehört! Theresia heiratet ihren Vater – äh Thomas – vor laufender Kamera live im Fernsehen. Die Zuschauer sind völlig geschockt. Auf Twitter reagieren sie mit verächtlichen Kommentaren – und machen Vanessa dafür verantwortlich:

Ob Vanessa nun auch dafür „verantwortlich“ ist, wer die Siegerin von „Germany‘s next Topmodel“ 2019 geworden ist.

GNTM 2019: Vanessa verkündet „große Veränderung“ – das steckt dahinter

Update vom 23. Mai, 20.19 Uhr: Nur wenige Minuten bevor das GNTM-Finale startet, verkündet Aussteigerin Vanessa ihre „große Veränderung“ auf Instagram – und eines bereits vorweg: NEIN, sie ist nicht schwanger!

Wie bereits vermutet, wird die 22-Jährige zusammen mit ihrem Verlobten von Bensheim nach Köln ziehen – wie es sich für eine „richtige Influencerin“ eben gehört. Bensheim ist Vanessa mit gerade einmal 40.000 Einwohnern sicherlich zu kuschelig geworden, jetzt da sie mittlerweile dank GNTM deutschlandweit bekannt ist. Fans, die erwartet haben, endlich den Grund für ihren Ausstieg bei GNTM zu erfahren, werden enttäuscht: „Natürlich ist das nicht der Grund, weshalb ich bei GNTM aufgehört habe. Der ist nach wie vor privat“, betont Vanessa in ihrer Story auf Instagram nochmal.

Nicht beim GNTM-Finale dabei: Verrät Vanessa heute noch, warum?

Update vom 23. Mai, 18.56 Uhr: Wie bereits vermutet, will Vanessa noch am Donnerstag etwas Großes verkünden. Während das GNTM-Finale läuft, befindet sie sich gerade mit ihrem Verlobten in Köln. In ihrer Story erzählt sie, dass sie gleich einen Termin zusammen mit Roman habe.

„Dann werden wir endlich verkünden, was die große Veränderung bei Roman und mir ist“, so die 22-Jährige auf Instagram. Sie freue sich so sehr, endlich die Nachricht verkünden zu können, erzählt Vanessa weiter. Doch um was es sich dabei genau handelt, ist weiterhin unklar. Viele Fans spekulieren auf eine Schwangerschaft.

Da sie allerdings in den letzten Wochen sehr oft in Köln war, könnte sie auch einen Umzug aus ihrer Heimatstadt Bensheim in die Domstadt verkünden. Vielleicht handelt es sich bei dem gemeinsamen Termin um eine Wohnungsbesichtigung?

Vor GNTM-Finale: Heidi eiskalt zu Vanessa – „Ist mir zu 100 Prozent egal“

Update vom 23. Mai: Letzte Woche stieg Vanessa Stanat (22) freiwillig kurz vor dem Finale bei GNTM aus – und das als erste Kandidatin überhaupt. Seit dem gab es viel Zoff und Gerüchte rund um ihren Ausstieg. Modelmama Heidi Klum (45) äußerte sich bislang nicht zu Vanessa. Doch auf der Pressekonferenz vor dem GNTM-Finale am Mittwoch (23. Mai) im ISS Dome in Düsseldorf spricht die GNTM-Chefin ganz offen darüber:

„Es ist ihr Leben. Insofern ist mir das natürlich zu 100 Prozent egal“, erklärt Heidi Klum vor der Presse. Die 45-Jährige behauptet, dass sie nur die Video-Botschaft, die auch im Fernsehen gezeigt wurde, gesehen hat. Zu den Gründen ihres Ausstiegs soll ihr angeblich nichts bekannt sein. Heidi Klum sagt auch, dass sie nach ihrem Ausstieg auch keinen Kontakt mehr zu Vanessa gehabt hätte. Sie hätte die 22-Jährige zwar gerne beim GNTM-Finale dabei gehabt, doch am Ende sei es „ihr eigenes Ding“. 

Wegen Vanessa wird GNTM-Finale in Düsseldorf umgeplant

Allerdings hatte Vanessas Ausstieg Auswirkungen auf das GNTM-Finale. Die Showrunner haben natürlich mit vier Finalistinen gerechnet und darauf wurde das Konzept ausgelegt. Mit drei Mädchen muss deutlich mehr „gefüllt“ werden, um auf die geplante Sendezeit zu kommen. „Wir mussten einiges umschmeißen“, erklärt Heidi Klum am Mittwochabend.

Traditionell ist die Top 15 der Staffel auch zum GNTM-Finale eingeladen und darf nochmal vor Publikum laufen. Vanessa selbst wird der Show wohl eher fern bleiben – sowohl als Model, als auch als Gast. Laut ihrer Instagram-Story ist die 22-Jährige seit Mittwochabend in Köln und wird es in den nächsten zwei Tagen auch bleiben. Weit entfernt von Düsseldorf, wo das Finale stattfinden wird, ist das nicht unbedingt.

Vanessa heute auch ein Thema beim GNTM-Finale?

Dass Vanessas Ausstieg heute nochmal thematisiert wird, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings sind zwei Mädchen der diesjährigen GNTM-Staffel besonders gut mit der Rothaarigen befreundet: Julia und Sarah. Beide zeigten sich nach dem Zoff mit ProSieben solidarisch und stellten sich auf Vanessas Seite. Ob die Zwei es heute Abend auch sein werden und in der Live-Show das Thema ansprechen, bleibt abzuwarten.

GNTM 2019: Lässt Vanessa bald die Baby-Bombe platzen?

Update vom 22. Mai: Kurz vor dem GNTM-Finale ist ein wenig Ruhe im Zoff zwischen ProSieben und Kandidatin Vanessa Stanat eingekehrt. In ihrer Instagram-Story am Montag (20. Mai) veröffentlichte sie ein deutliches Statement, indem sie betonte, dass sie sich eine „friedliche und professionelle Lösung“ wünsche. Der Grund des ganzen Streits war übrigens die Sperrung ihres offiziellen GNTM-Instagram-Accounts durch ProSieben.

Vanessa bekam das begehrte Foto fürs Finale und sollte eigentlich neben Sayana, Cäcilia und Simone am Donnerstag (23. Mai) zusammen um den Titel „Germany‘s Next Topmodel“ kämpfen. Doch anscheinend hatte Vanessa darauf keine Lust. Sie sprang kurzfristig ab – aus „persönlichen Gründen“. Mehr verriet die 22-Jährige nicht. Es wurde gerätselt, ob Vanessa schwanger sein könnte. Schließlich hat sie bereits bei GNTM einen Kinderwunsch geäußert.

GNTM-Vanessa verspricht Ankündigung – Spekulationen über Baby-News

Der Verdacht erhärtet sich jetzt durch eine Aussage der 22-Jährigen am Dienstag (21. Mai) in ihrer Story auf Instagram. Hier sagt Vanessa ihren Fans, dass Roman und sie eine Ankündigung machen wollen – und das im Laufe der Woche. Hinzu kommt, dass die GNTM-Kandidatin in ihren Storys betont, wie hungrig sie in letzter Zeit sei und ständig nur essen könne.

Immer wieder spricht Vanessa von einer großen Ankündigung oder Veränderung und bezieht dabei ihren Verlobten Roman mit ein. Außerdem erzählt die Bensheimerin in ihrer Story auf Instagram, dass sie mit ihrer Mutter „wichtige Sachen besprechen“ müsse. Auch hier verrät sie nicht genau, um was es gehen könnte und macht ein Geheimnis daraus. Lässt sie also nach dem GNTM-Finale die Baby-Bombe platzen?

Da sie eine Ankündigung für das Ende dieser Woche versprochen hat, könnte es gut möglich sein, dass wir nach dem GNTM-Finale am Donnerstag auch direkt die Gründe für ihren Ausstieg erfahren.

GNTM-Vanessa schickt emotionale Botschaft: „Ich habe gemerkt, dass ...“

Update vom 21. Mai: Der Schock nach Vanessas Ausstieg bei GNTM war noch nicht verdaut, schon kam das nächste Drama: ProSieben sperrte ihren offiziellen GNTM-Account auf Instagram. Unter Tränen meldete sich Vanessa auf ihrem privaten Account zu Wort und erzählte, wie geschockt sie sei. Dabei erhob sie schwere Vorwürfe gegen den Sender und erklärte sogar, dass sie Angst vor ProSieben habe. Doch nur wenige Tage nach dem Drama richtet sie sich mit einem Friedensangebot an die GNTM-Produzenten und den Sender:

„Ich habe das Gefühl, gestern wurde eine Grenze überschritten. Aus einer Sache zwischen mir und ProSieben wurde auf einmal etwas, in das unbeteiligte Personen verwickelt wurden und ich habe gemerkt, dass auf jede Aktion immer eine Reaktion folgte“, schreibt die 22-Jährige in ihrer Story auf Instagram. Sie habe immer wieder betont, dass sie sich eine friedliche und professionelle Lösung wünsche, so Vanessa weiter. „So hab ich es von meiner Mutter gelernt: Der Klügere gibt nach.“

Vanessa im Streit mit ProSieben: „Kampf macht keinen Sinn“

Mit diesem Schritt hoffe sie, ein Zeichen zu setzen, um einer friedlichen Lösung einen Schritt näherzukommen, so Vanessa. Ein Kampf gegen ProSieben würde für sie keinen Sinn machen - trotz Unterstützung vieler Fans und auch anderer GNTM-Kandidatinnen.

Dann setzt sie noch eine Schippe drauf und wünscht ausdrücklich allen Kandidatinnen ein schönes GNTM-Finale –„und selbstverständlich auch Simone“. Dass Vanessa Simone ausdrücklich nochmal erwähnt, hat einen Grund. Denn Simone war die einzige, die sich - zumindest öffentlich - über Vanessas Ausstieg bei GNTM gefreut hat. Außerdem hat sich Simone nach dem Streit zwischen Vanessa und ProSieben in ihren Storys über die 22-Jährige ausgelassen.

Wie es jetzt zwischen ProSieben und Vanessa weitergehen wird, ist ungewiss. Doch auch der Sender kann sicherlich wenige Tage vor dem GNTM-Finale am Donnerstag (23. Mai) auf schlechte PR verzichten.

Ex-Kandidatin ätzt über GNTM-Vanessa: „Stellt sich selbst als Opfer dar“

Update vom 19. Mai: Die Geschichte rund um Vanessas plötzlichen Ausstieg vor dem GNTM-Finale nimmt langsam ungeahnte Dimensionen an und wird immer skurriler. Nachdem ProSieben ihr den Zugang zu ihrem offiziellen GNTM-Instagram-Account gesperrt hatte, ging auch ihr privater Account plötzlich offline. Doch wenige Stunden später war Vanessa wieder online und erklärte, dass ihr Konto offenbar von Instagram selbst gesperrt worden sei.

Mittlerweile schaltete sich auch Rebecca Mir in das GNTM-Gate ein. Sie war selbst Topmodel-Kandidatin und arbeitet mittlerweile als Moderatorin bei ProSieben: „Vanessa stellt sich gerade selbst als Opfer dar und ProSieben als den Feind, was einfach nicht der Wahrheit entspricht“, so Rebecca Mir in ihrer Instagram-Story. Darüber hinaus wisse sie, dass ProSieben keiner anderen Kandidatin privat so viel geholfen habe wie Vanessa. Das Model behauptet, dass das, was Vanessa von sich gebe, nicht der Wahrheit entspreche. Wie viel Glauben man Rebecca schenken kann, bleibt ungewiss, schließlich ist ProSieben ihr Arbeitgeber.

Diese Worte schrieb Rebecca Mir auf Instagram.

David vs. Goliath? Vanessa verzweifelt nach GNTM-Ausstieg

Nachdem ihr Account wieder freigegeben wurde, erklärt Vanessa, warum ihr dieser so wichtig war. Sie habe persönliche Nachrichten mit Menschen ausgetauscht – auch mit Personen des öffentlichen Lebens – und wisse nicht, wer jetzt diese lesen könne. „Die ganzen Informationen sind jetzt in den falschen Händen. Ich weiß gerade nicht, was damit gemacht werden kann“, erklärt die 22-Jährige auf Instagram. Außerdem sagt sie auch, dass es vertraglich keine Regelung gegeben habe, dass der Account nur so aussehe, als ob er der GNTM-Kandidatin gehöre. „Ich bin ein 22-jähriges Mädchen und ihr schreckt nicht einmal davor zurück, die intimsten und privatesten Informationen gegen mich verwenden zu wollen“, sagt Vanessa zum Abschluss.

Doch auch ihre GNTM-Konkurrentinnen der 14. Staffel sprechen ihr Mut zu und kommentieren unter Vanessas Fotos, dass sie hinter ihr stünden. Welche Auswirkungen die ganze Geschichte auf das Finale, das live aus Düsseldorf übertragen werden soll, haben wird, ist noch nicht bekannt.

Vanessa gibt Heidi und GNTM 2019 einen Korb

Erstmeldung vom 16. Mai 2019: Das gab es in 14 Staffeln von „Germany‘s Next Topmodel“ noch nicht: Kandidatin Vanessa, die das begehrte Foto fürs Finale erhalten hat, entschloss sich kurzfristig, nicht zu erscheinen! Die Rothaarige mit dem großen Selbstbewusstsein sorgte in der aktuellen Staffel bereits ein paar Mal für Wirbel - ob mit Zickereien, Stinkefinger oder indem sie bei einem Walk einfach blankzog. Doch diese Absage an Heidi Klum und ProSieben toppt nun alles. Vanessa (22) galt bereits seit der ersten Folge als eine der Favoritinnen und das hat sich in den 15 Wochen nicht geändert. Sie glänzte auf dem Laufsteg, auf den Fotos und ergatterte drei Jobs. Als eine von fünf Mädchen zog sie schließlich zusammen mit Simone, Sayana, Cäcilia und Alicia ins Halbfinale - und das hat ihr anscheinend gereicht.

Vanessa von GNTM: Ansage kurz vor dem Finale – Das sagt ProSieben

Wie wir erfahren haben, wurde die Folge vom Donnerstag (16. Mai) kurz vor der Ausstrahlung noch einmal geändert. Der Grund: Vanessa sagte kurzfristig ab! Eigentlich gab ihr Heidi Klum ein Foto und in der ursprünglichen Version sagte sie noch überglücklich: „Jetzt steht ich hier nach so vielen Monaten und ich bin so dankbar dafür.“ Doch was ist seit den Dreharbeiten passiert? Bereits im Vorfeld wurde spekuliert, dass Vanessa freiwillig aus der Sendung aussteigt und das Foto gar nicht annimmt. Doch wer hätte gedacht, dass sie eine Woche vor dem GNTM-Finale einfach absagt? Pro7 will sich zu den Gründen nicht äußern. In einer offiziellen Pressemeldung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde, heißt es: „Vanessa, die vierte Kandidatin, die von Heidi Klum ins Finale eingeladen wurde, hat sich kurzfristig dazu entschieden, nicht anzutreten.“

Aus bei GNTM 2019: Das sagt Vanessa zu ihrer Entscheidung

Seit Anfang März sind alle Kandidatinnen wieder zu Hause. Die Staffel ist abgedreht - und das GNTM-Finale findet am 23. Mai live in Düsseldorf statt. Vanessa zeigte sich auf ihrem Instagram-Account seit dem oft privat mit ihrem Verlobten Roman, aber auch schwer beschäftigt von Job zu Job hetzend. Glaubt sie vielleicht, dass sie es gar nicht nötig hat, ins Finale einzuziehen oder steckt ein anderer Grund dahinter? Vanessa selbst sagt dazu lediglich: „Ich muss leider mitteilen, dass ich aus persönlichen Gründen nicht bei der Finalshow antreten werde. Es ist noch zu früh, um über die Gründe zu sprechen, aber keine Sorge, mir geht's wunderbar. Ich hoffe einfach, dass es von allen Seiten respektiert wird.“

Irre Wende bei GNTM: Aus welchem Grund sagte Vanessas ab?

Ein Grund für die spontane Absage könnte Nachwuchs sein! Schließlich hat sie bereits in der zweiten Folge ihrem Verlobten vor laufenden Kameras gesagt, dass sie ein Baby möchte. Auch die Begründung der Absage könnte darauf hindeuten. Denn die GNTM-Kandidatin erklärt, dass es zu früh sei, um über die Gründe zu sprechen. Viele Frauen warten die ersten zwölf Schwangerschaftswochen ab, bevor sie es öffentlich machen. Auch ein Post auf Instagram Anfang April heizte die Schwangerschaftsgerüchte an, als sie schrieb: „Unser Leben macht gerade eine 180-Grad-Wendung, aber eben für uns gemeinsam und nie allein.“

Ob Vanessa tatsächlich schwanger ist und deshalb das GNTM-Finale sausen lässt, werden wir wohl noch früh genug erfahren. Im GNTM-Finale werden jetzt statt vier nur drei Mädchen stehen - und das sind: Simone, Sayana und Cäcilia. 

Eine ehemalige GNTM-Kandidatin ist mit nur 22 Jahren überraschend gestorben - ihre Freunde sind entsetzt.

Jana Buch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer zieht ins Finale ein?

Es wird wieder spannend bei „Bachelor in Paradise“. Welche Kandidaten noch mit dabei und wer musste schon wieder die Koffer packen? Hier gibt es alle Infos.
„Bachelor in Paradise“ 2019: Wer ist raus? Wer zieht ins Finale ein?

Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - DSDS-Sieger und Bundesminister dabei

Wer zieht ins Dschungelcamp 2020 und darf an den Aufgaben rund um Ekel-Essen und Mutproben teilnehmen? Das sind alle Kandidaten für die 14. Staffel bei RTL.
Dschungelcamp 2020: Kandidaten wohl enthüllt - DSDS-Sieger und Bundesminister dabei

Sonja Kirchberger: Die reife „Venusfalle“ zieht ins Dschungelcamp 2020

Sie wurde mit der „Venusfalle“ ein Star. 2020 zieht Sonja Kirchberger ins Dschungelcampp. Sie ist definitiv eine Anwärterin auf die Dschungelkrone.
Sonja Kirchberger: Die reife „Venusfalle“ zieht ins Dschungelcamp 2020

Weihnachten 2019: Läuft „Der kleine Lord“ im Fernsehen? Die Sendetermine im TV und Stream

Wann läuft „Der kleine Lord“ an Weihnachten 2019 im TV und im Stream? Hier erfahren Sie alle Sendetermine des Weihnachtsklassikers im Fernsehen.
Weihnachten 2019: Läuft „Der kleine Lord“ im Fernsehen? Die Sendetermine im TV und Stream

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.