Sie war die beliebteste Kandidatin 2018

Heidi Klums Liebling: Ihr GNTM-Schützling schwebt wegen einer Frage im siebten Himmel

+
Model-Mama: Heidi Klum moderiert seit der ersten Staffel die ProSieben-Show „Germany‘s Next Top Model“.

Klaudia mit K war der Zuschauerliebling der „Germany‘s next Topmodel“-Staffel 2018. Auch privat hat sie einen wichtigen Schritt getan und schwebt nun im siebten Himmel.

Update vom 13. September 2019, 14.10 Uhr: Bei Heidi Klum war Klaudia Giez aka Klaudia mit K am Ende der GNTM-Staffel nicht die Nummer eins. Für ihren Partner Felipe Simon ist sie jedoch die einzige. Wie das Paar auf Instagram offenbarte, machte er ihr an ihrem 23. Geburtstag einen Heiratsantrag. In dem Video ist zu sehen, wie ihr die Augen verbunden werden und Felipe dann auf der Tanzfläche vor Freunden auf die Knie geht, um ihr die Frage aller Fragen zu stellen. Klaudia selbst sagt in einem Clip: „Ich zittere immer noch, mir ist richtig schlecht und ich heule die ganze Zeit vor Freude, weil ich immer noch nicht realisieren kann, was passiert ist. Das ist neben GNTM, was auch ein ganz großes Ereignis in meinem Leben war, das allergrößte Ereignis.“ Noch ist nicht bekannt, wann und wo sich das Model und der brasilianische Fotograf das Ja-Wort geben werden.

Klaudia mit K war eine echte Ulk-Nudel.

Klaudia mit K: Trotz vieler Sympathien am Ende nur Rang sieben

Erstmeldung vom 13. Februar 2019:

Berlin - Sie war die wohl beliebteste Kandidatin der letzten GNTM-Staffel: Klaudia Giez (22), die als „Klaudia mit K“ bekannt wurde, blieb den Zuschauern der Pro7-Show „Germany‘s Next Topmodel“ 2018 eindrucksvoll im Gedächtnis, obwohl sie am Ende nur Platz sieben belegte. 

Klaudia mit K: Eine der beliebtesten GNTM-Kandidatinnen aller Zeiten

Mit ihrer fröhlichen, frechen und durchgeknallten Art verzauberte die Wahlberlinerin die Jury und die Menschen vor den Fernsehern. Klaudia mit K war sogar so beliebt, dass Fans nach ihrem Rauswurf mit GNTM-Boykott drohten. Sie erhielt immerhin in der Finalshow den Ehrenpreis „Best Personality Award“. Allerdings wurde sie bei ihrer Dankesrede von Model-Mama Heidi Klum (45) fies abgewürgt.

Am Donnerstag, den 7. Februar 2019, beginnt die 14. Staffel von GNTM und neue Meeedchen werden in den Mittelpunkt des Zuschauerinteresses rücken. Aber viele GNTM-Fans haben den Liebling der letzten Staffel noch lange nicht vergessen und fragen sich: Was macht eigentlich Klaudia mit K?

Was macht Klaudia mit K von GNTM heute?

Nach ihrem Aus bei „Germany‘s Next Topmodel“ hatte Klaudia mit K bereits genaue Vorstellungen, wie es nun weitergehen soll. Sie träumte von einer Karriere als Model, allerdings nicht auf den Laufstegen dieser Welt. Die hübsche Rothaarige plante, als Werbemodel und Influencerin Karriere zu machen. Wie es sich für eine echte Influencerin gehört, startete sie auch direkt nach ihrem GNTM-Aus ihren eigenen YouTube-Kanal. 

Ihr erstes Video mit dem Titel „Warum ich nicht mehr bei GNTM dabei bin“ erhielt bisher stolze 683.000 Views. Doch seitdem veröffentlichte das Model nur noch zwei weitere Videos, ihr letztes sahen sich nur noch gut 18.000 Menschen an.

Erfolgreicher läuft da Klaudias Instagram-Account: Tatsächlich zog sie einige Werbedeals an Land und präsentiert ihren 349.000 Abonnenten unter anderem Produkte wie vegane Nudeln oder Kontaktlinsen. Zum Vergleich: Gewinnerin Toni hat „nur“ 182.000 Instagram-Follower.

„Ich möchte viel im Fernsehen gezeigt werden,“ kündigte Klaudia außerdem kurz nach ihrem Rauswurf bei GNTM an. Im Sommer machte die 22-Jährige schließlich ernst: Wie extratipp* berichtet, beendete sie ihre Modelkarriere, um sich ganz ihrer Fernsehkarriere zu widmen. Zunächst sah es damals auch vielversprechend aus, es gab Gerüchte, dass Klaudia mit K ins Dschungelcamp 2019 geht. Doch daraus wurde nichts und auch sonst blieben die großen TV-Auftritte bislang aus.

Lesen Sie auch: Das GNTM-Finale beschäftigt inzwischen sogar die Lokalpolitik - Düsseldorfer Stadträte debattieren, ob man es in ihrer Stadt verhindern kann. In der 14. Staffel ist ebenfalls eine Influencerin dabei - die mit einem Busenblitzer für Aufsehen sorgte.

Klaudia mit K: Comeback in neuer GNTM-Show

Doch das soll sich bald ändern: In der neuen wöchentlichen Web-Show „#GNTM – The Talk“, die auf Prosieben.de zu sehen ist und von Melissa Khalaj moderiert wird, wird unter anderem auch Klaudia mit K zu sehen sein. In jeder neuen Folge blickt Khalaj gemeinsam mit Ex-Kandidatinnen und aktuellen Meeedchen hinter die Kulissen der aktuellen Staffel.

Wird Theresia, die mit ihrem Bewerbungs-Clip für Aufsehen sorgte, auch so im Gedächtnis bleiben wie Klaudia?

sp

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY“: Iris (17) wird seit 39 Jahren vermisst - Pensionierte Ermittler überraschen mit Anrufen

In der aktuellen Ausgabe von „Aktenzeichen XY“ präsentieren das ZDF und Moderator Rudi Cerne auch einen Cold Case aus Hamburg. Auch pensionierte Ermittler meldeten sich.
„Aktenzeichen XY“: Iris (17) wird seit 39 Jahren vermisst - Pensionierte Ermittler überraschen mit Anrufen

Klimaschutz bei Maybrit Illner: CO2-Steuer und Emissionshandel - wer kennt den Unterschied?

Am Vorabend der Entscheidungen zum Klimapaket bat Maybrit Illner zur Debatte. Klar wurde nur eines: Es gibt viel zu tun.
Klimaschutz bei Maybrit Illner: CO2-Steuer und Emissionshandel - wer kennt den Unterschied?

„Aktenzeichen XY“ schockt mit einem echten Leichenfoto - Zuschauer empört

In der aktuellen Ausgabe von „Aktenzeichen XY“ erhofften sich Ermittler neue Hinweise im Fall eines unbekannten Sprengstoff-Toten von Stade. Doch Zuschauer zeigten sich …
„Aktenzeichen XY“ schockt mit einem echten Leichenfoto - Zuschauer empört

The Voice of Germany: Sido dreht sich um und kann nicht glauben, wen er sieht

Rapper Sido zeigte sich bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ fassungslos. Diese Person hätte er hinter der ungewöhnlichen Stimme nicht erwartet.
The Voice of Germany: Sido dreht sich um und kann nicht glauben, wen er sieht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.