Tagesschau-Sprecherin aus Paderborn

„Es tut mir leid“– Judith Rakers richtet rührende Worte an Fan

Judith Rakers auf einem Selfie am Strand von Baltrum
+
Immer ein offenes Ohr für die Fans: Judith Rakers

Die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers pflegt auf Instagram ein besonders enges Verhältnis zu ihren Fans. Dies hat sie jüngst mit warmen Worten erneut unter Beweis gestellt.

Fans wissen schon lange: Judith Rakers* liebt ihr Zuhause, einen großen Hof in der Nähe von Hamburg, und dessen Bewohner. Hier umgibt sie sich gern mit ihren Hühnern, Pferden und Katzen.

Katzen sind neben den Hühnern die wohl am meisten fotografierten Tiere auf dem Instagram-Account der Tagesschau*-Sprecherin, die gebürtig aus Paderborn* stammt. Und ihre 131.000 Follower scheinen diese Leidenschaft weitestgehend zu teilen. Und so verwundert es kaum, dass Judith Rakers warme Worte für einen traurigen Fan findet. Was den Fan so traurig machte und was die 44-Jährige dazu zu sagen hatte, lesen Sie bei den Kollegen von owl24.de*. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kinoscout-Rezension: The Revenant

Niclas Bub schreibt über den neuen Film von Leonardo DiCaprio und sagt Euch, ob sich der Kinobesuch lohnt.
Kinoscout-Rezension: The Revenant

GNTM 2021: Unseriöse Insta-Posts – Papa Klum liest Heidi die Leviten

Ärger im Hause Klum: Vater Günther Klum übt Kritik an Instagram-Posts – und nimmt dabei auch seine eigene Tochter, GNTM-Jurorin Heidi Klum, ins Visier.
GNTM 2021: Unseriöse Insta-Posts – Papa Klum liest Heidi die Leviten

Bauer sucht Frau (RTL): Patrick und Denise gehen aneinander hoch – Streit eskaliert komplett

Zwischen Bio-Bäuerin Denise und Jungbauer Patrick aus der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ herrscht Funkstille. Schlimmer noch: Es gibt Streit!
Bauer sucht Frau (RTL): Patrick und Denise gehen aneinander hoch – Streit eskaliert komplett

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.