Kinoscout: 300 – Rise of an Empire

+

Leonie Mann über den aktuellen Historienfilm von Noam Murro.

Zehn Jahre sind vergangen, seit der Athener Feldherr Themistokles (Sullivan Stapleton) den Vater von Gottkönig Xerxes (Rodrigo Santoro) getötet hat. Xerxes zerbicht fast an seinem Verlust, als Heerführerin Arthemisia (Eva Green) ihn – geweiht von Mystikern – in die verlassene Wüste schickt. In einer einsamen Höhle wird er als Gottkönig wiedergeboren und sinnt, wie Arthemisia, auf Rache. Zusammen planen sie, das griechische Reich zu vernichten. Xerxes schickt eine übermächtige Flotte in Richtung Griechenland, das in der Zwischenzeit alles versucht, um ihn zu stoppen. Einzig der Stadtstaat Sparta sträubt sich gegen ein Bündnis mit den Griechen...

Regisseur Noam Murro beweist ein Händchen für monumentale Bildeindrücke. Er kann allerdings nicht verhindern, dass seine griechischen Helden nicht wie Sympathieträger, sondern eher wie muskelbepackte Staffage wirken. Die zeitlupengeführten plastischen Blutfontänen wirken mit der Zeit langweilig und die Seeschlachten kennt man bereits aus anderen Filmen. Die 3D-Effekte und der Soundtrack sind gut auf die Szenen abgestimmt und vor allem der Abspann überzeugt. Zeitweise ist dieser sogar interessanter als der Film.

Nur annähernd kann die Fortsetzung mit dem Vorgänger mithalten. Sullivan Stapleton versucht in die großen Fußstapfen seines Vorgängers Gerard Butler zu treten, was ihm allerdings nur selten gelingt. Einzig Eva Green, als rachelüsternde Heerführerin, überzeugt den gesamten Film über. Mit 102 Minuten Laufzeit ist er für dieses Genre relativ kurz, was aber passt. Wenn auch der geschichtliche Ablauf nicht zu 100 Prozent korrekt übernommen wurde, findet man doch Parallelen zwischen dem Film und der von Herodot überlieferten Schlacht bei den Thermophylen. Letztendlich ist der Film ein nett anzusehender Actionfilm für alle, die nicht sehr viel Wert auf großausgelegte Handlung und eingehende Dialoge legen.

+++ +++ +++

Regie: Noam Murro Darsteller: Sullivan Stapleton, Eva Green, Rodrigo Santoro, Lena Headey, Callan Mulvery, Hans Matherson, David WenhamBundesstart: 6. März 2014FSK: 18 JahreKino-Scout-Bewertung: 4 von 5 Sternen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Sturm der Liebe“: ARD verrät mysteriöse Details zur neuen Staffel
Kino & TV

„Sturm der Liebe“: ARD verrät mysteriöse Details zur neuen Staffel

Die 18. Staffel von „Sturm der Liebe“ steht in den Startlöchern. Jetzt hat ARD erste spannende Details zu den neuen Folgen verraten:
„Sturm der Liebe“: ARD verrät mysteriöse Details zur neuen Staffel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.