„200.000-300.000 Euro verzockt“

„Bin komplett pleite“: Jan Leyk überrascht mit ehrlichem Geständnis bei „Kampf der Realitystars“

Jan Leyk kann bei „Kampf der Realitystars“ nicht nur gegen seine Konkurrenten austeilen, sondern gewährt auch Einblicke in sein Privatleben. Als DJ war der „Berlin Tag & Nacht“-Star einige Zeit sehr erfolgreich. Doch von dem Geld, welches er dabei verdiente, ist nichts mehr übrig.

Phuket, Thailand - In der zweiten Folge ziehen nicht nur zwei neue Kandidaten in die Sala von „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ (hier alle News auf der Themenseite) ein, auch Jan Leyk sorgt mit einem Geständnis für Aufsehen. Der „Berlin Tag & Nacht“-Schauspieler ist auch als DJ bekannt und kassierte hohe Summen für seine Auftritte. Davon ist jetzt allerdings nichts mehr übrig.

NameJan Leyk
Geboren9. Oktober 1984 (37 Jahre)
Bekannt ausBerlin - Tag & Nacht
AlbenOn the Move

Jan Leyk teilt bei „Kampf der Realitystars“ gegen Iris Klein aus

Wer die Show gewinnen möchte, muss dafür sorgen, möglichst viel Sendezeit zu ergattern. Manche Kandidaten (das sind die „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer 2022) zetteln dafür große Auseinandersetzungen mit ihren Konkurrenten an, andere überraschen lieber mit intimen Einblicken in ihr Privatleben.

Jan Leyk probiert gleich beides aus. Teilt er in der ersten Folge mächtig gegen seine Konkurrentin Iris Klein aus, so erzählt er den anderen Teilnehmern in der zweiten Folge von „Kampf der Realitystars“ (alle Folgen kostenlos in der Mediathek ansehen) Geschichten aus seinem Privatleben.

Jan Leyk legt Beichte bei „Kampf der Realitystars“ ab - Er ist komplett pleite

Fan? Teilen Sie es uns mit.

„Kampf der Realitystars“-Kandidat Jan Leyk führte als DJ ein Rockstar-Leben

Neben seiner Rolle bei „Berlin Tag & Nacht“ war Jan Leyk auch erfolgreicher DJ: „Ich hab irgendwann, zu meiner besten Zeit, zehn Bookings gehabt, Minimum, und ich hab pro Booking für 60 Minuten DJ-Show 10.000 Euro gekriegt“, offenbart der Schauspieler.

So soll er ein richtiges Rockstar-Leben geführt haben, mit allem, was dazu gehört: „Ich wurde in Limousinen abgeholt, ich hatte teilweise Hubschrauberflüge, es war unvorstellbar“, erklärt der Realitystar weiter.

„Bin komplett pleite“: Jan Leyk überrascht mit ehrlichem Geständnis bei „Kampf der Realitystars“

Doch all das habe ihn nicht zufriedengestellt. Er wollte immer mehr: „Weil ich die Sucht entwickelt habe nach Anerkennung“, offenbart Jan Leyk. Von seinem ehemaligen Rockstar-Leben ist nun jedoch nicht mehr viel übrig.

Das Geld landete „bei falschen Beratern, bei falschen Freunden, vieles im Wettbüro, ich war spielsüchtig, habe gut 200.000-300.000 Euro verzockt in meinem Leben“, erklärt Leyk. „Ich bin pleite. Ich bin komplett pleite“, gesteht er seinen „Kampf der Realitystars“-Kollegen. Seine Mitstreiter rechnen Jan Leyk sein Geständnis hoch an und zeigen sich von seiner Geschichte erstaunt.

„Kampf der Realitystars“-Kandidaten können sich im „Thai-Ny House“ zurückziehen

In der RTL2-Show gibt es eine Neuerung. Erstmals können sich die Kandidaten in ein „Thai-Ny House“ zurückziehen, um bei „Kampf der Realitystars“ ein wenig Zweisamkeit zu genießen. Verwendete Quellen: RTL2

Rubriklistenbild: © RTLZWEI

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.