RTL-Tanzshow

Let‘s Dance 2020: Nach unfreiwilligem Aus kehrt Ekaterina nun doch zurück - in ganz neuer Rolle

+
Letztes Jahr hat sie noch gewonnen, jetzt ist sie raus: Ekaterina Leonova im Finale mit Pascal Hens.

Sie gilt als Liebling der „Let‘s Dance“-Fans und erfolgreichste Profitänzerin. Zuerst sollte Ekaterina Leonova in der neuen Staffel nicht dabei sein, doch RTL hat sich nun doch etwas überlegt.

  • Am 21. Februar beginnt die neuen Staffel von „Let‘s Dance“.
  • 14 Promis treten auf dem RTL-Tanzparkett gegeneinander an.
  • Dieser Publikumsliebling ist in diesem Jahr nicht dabei.

Update vom 16. Februar 2020: RTL macht einen Rückzug: Nachdem sich der Unmut über das Ausscheiden des Publikums-Lieblings Ekaterina Leonova als Tänzerin bei der neuen „Let‘s-Dance“-Staffel* häufte, hat RTL nun eine andere Entscheidung getroffen. Zunächst hieß es offiziell: „Wir möchten in diesem Jahr auch gerne neuen Profis die Teilnahme bei 'Let’s Dance' ermöglichen." Nun der Wandel. Ekaterina Leonova wird zwar nicht als Tänzerin dabei sein, aber sie darf die neue Staffel Let‘s Dance mit ihrem letztjährigen Tanzpartner und Gewinner Pascal Hens eröffnen. Außerdem wird sie als Reporterin hinter den Kulissen tätig werden. „Ich bin natürlich sehr traurig darüber, dass ich diese Staffel bei ‚Let's Dance‘ nicht mitmachen werden. Aber ich freue mich unglaublich, bei der Eröffnungs-Show unseren Siegertanz mit Pascal zu tanzen und unter anderem als Backstage-Reporterin und Tanz-Expertin dabei zu sein. Ich freue mich auf die neue Staffel!", so Ekaterina Leonova in einer Videobotschaft an ihre Fans.

Los geht es am 21. Februar. Wie Sie die „Let‘s Dance“-Staffel live verfolgen können*, haben wir für Sie zusammengefasst. 

Lesen Sie auch: „Let‘s Dance“ 2020 (RTL): Steht das Sieger-Traumpaar nach der ersten Folge längst fest?*

Schock bei Let‘s Dance 2020: Überraschendes Aus für Publikumsliebling - und sie ging nicht freiwillig

Erstmeldung vom 07. Februar 2020: 

Köln - Tanzbegeisterte TV-Fans sind bereits in heller Vorfreude, denn am 21. Februar startet die beliebte RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ in eine neue Runde. Bereits zum 13. Mal stellen darin Prominente mithilfe von Profitänzern ihr Rhythmusgefühl unter Beweis, was dann die „Let‘s Dance“-Jury* beurteilen darf. 14 Kandidaten* stellen sich in diesem Jahr der Herausforderung, darunter Wendler-Freundin Laura Müller (19) und Komikerin Ilka Bessin (48). Doch jetzt der Schock: Dieser Publikumsliebling wird 2020 nicht dabei sein.

„Let‘s Dance“-Aus für Ekaterina Leonova

Wie RTL bekannt gab, wird Profitänzerin Ekaterin Leonova (32) in diesem Jahr nicht bei „Let‘s Dance“ dabei sein! Mit dieser Nachricht hatte im Vorfeld niemand gerechnet. Die gebürtige Russin gehörte seit 2013 zum festen Bestandteil der RTL-Tanzshow. Und sie hält sogar einen weltweiten „Let‘s Dance“-Rekord: Dreimal hintereinander gewann sie die umkämpfte Trophäe. Im vergangenen Jahr sicherte sie sich mit Ex-Handballspieler Pascal Hens (39) den ersten Platz. Im Jahr davor tanzte sie mit Ingolf Lück (61) auf das Siegertreppchen und 2017 gewann sie mit Sänger Gil Ofarim (37).

Auch interessant auf tz.de: Eklat bei „Let‘s Dance“: Wendler gefriert das Lächeln in Live-Show

Nun das überraschende Aus. Auf Instagram äußert sich Ekat, wie sie von ihren Fans genannt wird, selbst: „Diese Nachricht hat mich sehr traurig gemacht, weil mein Herz und meine Seele immer auf der Tanzfläche bleiben.“

„Let‘s Dance 2020: Fans sind schockiert

Die Reaktion der schockierten Fans lässt nicht lange auf sich warten. „Das kannst du doch nicht machen. Ich habe Let‘s Dance nur wegen dir geschaut“, schreibt eine aufgebrachte Userin. Ein anderer Fan stellt die Fragen, die vermutlich viele herumtreibt: „Warum? Wolltest du nicht? Oder wollte RTL nicht?“ Die Antwort gibt Ekat selbst: „Das liegt nicht an mir.“ Die Profitänzerin wollte also weitermachen - hat jedoch keinen Vertrag angeboten bekommen. RTL selbst begründet das überraschende Aus von Ekaterina Leonova nicht.

Auch ihre „Let‘s Dance“-Kollegen zeigen sich betroffen. Profitänzerin Kathrin Menzinger (31) schreibt „Wir haben es nicht geglaubt als wir es erfahren haben - we will miss you“. Ihrem ehemaligen Tanzkollegen Gil Ofarim fehlen beinahe die Worte, er schreibt „What?! Warum?“ Als Team „Gilkat“ tanzten Gil und Ekaterina 2017 gemeinsam zum Sieg und bis heute verstehen sich die beiden prächtig.

lmb

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM 2020: Lijana postet auf Instagram Seltsames - hat sie etwa Geldsorgen?

Lijana wendet sich auf Instagram mehrmals mit ernsten Worten an ihre Fans und Follower. Was steckt dahinter? Hat die GNTM-Teilnehmerin etwa Geldsorgen?
GNTM 2020: Lijana postet auf Instagram Seltsames - hat sie etwa Geldsorgen?

„The Masked Singer“: Vorläufiges Corona-Aus - Was zeigt ProSieben am heutigen Dienstag?

Die ProSieben-Show „The Masked Singer“ pausiert für zwei Wochen wegen Corona-Fällen im Team. Doch was zeigt der TV-Sender diesen Dienstag zur Prime-Time?
„The Masked Singer“: Vorläufiges Corona-Aus - Was zeigt ProSieben am heutigen Dienstag?

„Afghanistan“ (Arte) – Der vierzigjährige Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen

Die vierteilige Dokumentationsreihe „Afghanistan. Das verwundete Land“ zeichnet das Leiden des Landes infolge der Einmischung von Großmächten nach.
„Afghanistan“ (Arte) – Der vierzigjährige Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen

GNTM-Finale 2020 in der Corona-Krise: Diese zwei Szenarien sind möglich

ProSieben kehrt beim GNTM-Finale der 15. Staffel wieder zu den Wurzeln der Show zurück. Grund ist das Coronavirus.
GNTM-Finale 2020 in der Corona-Krise: Diese zwei Szenarien sind möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.