Vorabendsendung bei „RTL“

Neues TV-Experiment mit Martin Rütter - es geht um süße Tiere

+
Fälle für die neue „RTL“-Sendung? Martin Rütter nimmt sich demnächst dem Hundenachwuchs an.

Martin Rütter kommt mit einem neuen Format ins Fernsehen. Die Hauptrollen übernehmen dabei acht Welpen. Vielleicht wächst ja der eine oder andere neue TV-Star heran...

Köln/München - Martin Rütter hat ein neues TV-Zuhause. Der mit seiner Vox-Sendung „Der Hundeprofi“ bekannt gewordene Tierexperte startet am 5. Mai mit einem neuen Format auf RTL. Unter dem Titel „Martin Rütter - die Welpen kommen“ dreht sich in vier Folgen, die jeweils sonntags um 19.05 Uhr ausgestrahlt werden, alles um die kleinen Vierbeiner.

In der Dokutainment-Sendung begleitet das Team um Rütter acht Familien in den ersten sechs Monaten nach der Aufnahme eines Welpen und hilft wo immer es geht. Einige der Teilnehmer an diesem TV-Experiment haben bereits Erfahrung mit Hunden, für andere ist es eine Premiere. Gerade bei letzteren dürfte interessant werden, inwieweit der Familienzuwachs den Haushalt auf den Kopf stellt. Da könnten die Rütter-Tipps Gold wert sein.

Der Mann, dem die Hunde vertrauen: Martin Rütter startet nun auch bei „RTL“ durch.

RTL: Von erster Begegnung bis zum ersten Mal allein zu Hause für den Hund

Die Zuschauer können verfolgen, wie die erste Begegnung zwischen Familie und Hund abläuft, wie das Tier stubenrein wird und wie es die Grundkommandos verinnerlicht. Und als Höhepunkt folgt das erste Mal allein zu Hause für den Vierbeiner.

Bei den acht Hunden handelt es sich um unterschiedlichste Rassen. So werden ein Labrador-, ein Golden-Retriever- oder ein Beagle-Welpe zu kleinen TV-Stars. Wer es Herrchen und Frauchen wohl besonders schwer macht?

„Die Welpen kommen“ folgt bei „RTL“ auf „Vermisst“

Die Sendung war bereits im August 2018 angekündigt worden, allerdings hatte sich bislang offenbar kein passender Sendeplatz gefunden. Nun folgt Rütter auf Sandra Eckardt, die aktuell am Sonntagabend in „Vermisst“ lange getrennte Freunde und Familien wieder zusammenführt.

Wir haben weitere Meldungen zum besten Freund des Menschen für Sie im Programm: Wie Merkur.de* vermeldet, hat ein Mann Hündin „Heidi“ von seinen Besitzern entwendet und geht nun mit ihr ganz unverfroren Gassi. Einen Gastwirt droht unterdessen mit Giftködern für Hunde. Ein junger Mann soll einen Mops halbtot geprügelt haben, wie fnp.de* berichtet. Das Portal bietet auch die Geschichte zu Mops “Edda“, die über Ebay verkauft wurde und nun ein Fall fürs Gericht zu werden droht.

*merkur.de und fnp.de sind Teil des deutschlandweiten Ippen-Digitalnetzwerks

mg

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hat der Bachelor einen Mann mit einem Schwan verprügelt? Jetzt schildert das Opfer die Attacke

Hat Sebastian Preuss mit einem lebendigen Schwan auf einen Mann eingedroschen? Der Bachelor bestreitet diese unfassbaren Vorwürfe. Jetzt spricht das Opfer - und …
Hat der Bachelor einen Mann mit einem Schwan verprügelt? Jetzt schildert das Opfer die Attacke

Gagen im RTL-Dschungelcamp 2020 enthüllt: Die geheime Gehaltsliste der Bewohner

Dschungelcamp 2020: Die geheimen Gagen der Kandidaten sind enthüllt. Hier erfahren Sie, welche Teilnehmer der RTL-Sendung wie viel Geld verdienen.
Gagen im RTL-Dschungelcamp 2020 enthüllt: Die geheime Gehaltsliste der Bewohner

Dschungelcamp 2020: Wer ist schon ausgeschieden? Wer ist noch im Camp?

Dschungelcamp 2020 bei RTL: Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Hier halten wir Sie über die komplette IBES-Zeit hinweg auf dem Laufenden.
Dschungelcamp 2020: Wer ist schon ausgeschieden? Wer ist noch im Camp?

Dschungelcamp 2020: Riesen-Überraschung bei Verkündung - damit hat wohl niemand gerechnet

Tag 10 im Dschungelcamp 2020: Nach der Wetter-Katastrophe geht es in Australien wie geplant weiter. Alle aktuellen Entwicklungen im Live-Ticker.
Dschungelcamp 2020: Riesen-Überraschung bei Verkündung - damit hat wohl niemand gerechnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.