Verschwörungstheorien

Michael Wendler (DSDS): Micky Beisenherz vermutet ein Fake hinter seinem Coronavirus-Video

Michael Wendler sitzt in einem dunklen Raum und schaut betrübt zu Boden.
+
DSDS-Juror Michael Wendler outet sich als Verschwörungstheoretiker. Manche vermuten dahinter ein Fake.

Michael Wendler ist ein Coronavirus-Leugner. Sein Outin auf Instagram schockierte die Nation. Einige wittern jedoch einen cleveren Fake.

Köln/USA – Damit hatte nur sein Manager gerechnet. Michael Wendler gab sich am Donnerstag, 8. Oktober als Coronavirus-Leugner zu erkennen. In einem Instagram-Video sprach der Schlager-Star Wendler über seine kruden Ansichten zur tödlichen Pandemie. Bei DSDS* sollte der Wendler eigentlich in der Jury sitzen, der Sender RTL schmiss ihn nach seinem Outing umgehen raus. nordbuzz.de berichtet über den skurrilen Fall.

Nun regen sich Zweifel im Netz. Wendlers Coronavirus-Video könnte ein Fake* sein – das vermuten zumindest einige Nutzer auf Twitter und Instagram, unter ihnen der Moderator und Autor Micky Beisenherz. Auch der Manager von Michael Wendler hat sich bei Oliver Pocher über den Verfall vom Wendler geäußert. Dabei wurde er richtig emotional. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Virtuell Küsse und Komplimente austauschen

Für Flirtwillige und potenzielle Traumpartner gibt es die "Single-App"
Virtuell Küsse und Komplimente austauschen

Dschungelcamp 2020: Danni scheitert an Prüfung und spricht über Ex-Mann Jens

Im Dschungelcamp 2020 sind 12 Kandidaten angetreten und der Ärger ließ nicht lange auf sich warten. Im Ticker erfahren Sie, was den Stars passiert ist.
Dschungelcamp 2020: Danni scheitert an Prüfung und spricht über Ex-Mann Jens

GNTM: Erste gehörlose Kandidatin kämpft um den Topmodel-Sieg

Marie, die  in der 16. Staffel „Gemany’s next Topmodel“ um die ProSieben-Krone kämpft, zeichnet sich durch ein ganz besonderes Merkmal aus: Sie ist gehörlos.
GNTM: Erste gehörlose Kandidatin kämpft um den Topmodel-Sieg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.