Glaubt der Sender nicht an das Format?

Neue Kochshow bei RTL II: Hier wird „gestritten, gezickt und intrigiert“ - aber etwas scheint nicht zu stimmen

+
Foodbloggerin Alejandra Cuevas und der Profikoch Mike Süsser sind die Jury der neuen RTL-II-Show: „Meine Küche rockt“

RTL II hat die neue Kochshow „Meine Küche rockt“ schon vor zwei Jahren angekündigt - jetzt kommt sie endlich ins Programm. Doch mit der Serie stimmt wohl etwas nicht.

München - Es ist die Adaption einer Sendung aus Australien. Dort liefen bereits zehn Staffeln der Koch-Show „My Kitchen rules“ erfolgreich im Free-TV. Der Sender RTL II wird ab Samstag, 2. März 2019, eine eigene Version der Show unter dem Titel „Meine Küche rockt“ senden. Doch mit dem Format scheint etwas nicht ganz zu stimmen. 

In der Serie treten sechs Hobbykoch-Teams gegeneinander an, um den Titel „Meine Küche rockt“ zu erkämpfen. Die Teams müssen eigene Gerichte kreieren, doch von Folge zu Folge wird die Zubereitungszeit, die den Hobby-Köchen zur Verfügung steht, kürzer. RTL II schreibt in der Vorankündigung der Serie: „... nicht nur das Essen kocht, sondern auch die Gemüter: Es wird gestritten, gezickt und intrigiert.“ Mit Streit, Zickereien und Intrigen hat der Sender Erfahrung. Bei der Show „Love Island“ geht es ähnlich zu - und für die neue Staffel gibt es eine bedeutsame Neuerung.

Neue Kochshow bei RTL II - Teilnehmer müssen viele Hürden schaffen, um weiterzukommen

Die Aufgaben, welche die Show-Teilnehmer erwarten, sind vielfältig. Die Kandidaten müssen laut RTL II beispielsweise Restaurant-Atmosphäre im eigenen Wohnzimmer schaffen, für eine ganze Hochzeitsgesellschaft kochen oder leckeres Street-Food für viele Menschen kochen. Nur wer diese Hürden schafft, kommt laut Sender weiter. 

Die Jury des neuen Formats bilden die Foodbloggerin Alejandra Beltrán Cuevas und der Profikoch Mike Süsser. Insgesamt vier Wochen wird die erste Staffel laufen, dann bekommt eines der Hobby-Teams den Titel „Meine Küche rockt“ von der Jury verliehen. Jurorin Alejandra Beltrán Cuevas lebt seit 14 Jahren in Deutschland, ihr Herz schlägt laut RTL II jedoch für Speisen aus ihrem Heimatland Mexiko. Angeblich zählt sie zu den Top 20 Hobbyköchen in Deutschland. Cuevas bloggt auf Instagram und auf alejandraamherd.com.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

MEINE Corazoneeees! und schon mega die Woche gestartet?! Ich hoffe, JAAAAA... "You never get to know yourself, without struggle...." Was meint ihr?! Ich denke schon, für jedes NEIN, jede schwierige Situation bringt uns in der Lage Lösungen zu finden, raus aus der Komfort Zone zu kommen und unsere bestens zu geben... Ich schicke euch ein beso grande und wünsche eine TOLLE START DER WOCHE... Chakaaa! Mis amores!! Como estamoooos,?! Ya iniciando una BELLA SEMANITA llena de mucho color y energía!! Por ahí dicen que sólo en los momentos más difíciles uno se conoce realmente...así que agradezcamis por cada NO, por cada situación difícil, por que nos hace ir a nuestros límites y dar lo mejor de nosotros! EXITO y a DARLE!! #prehispanica #OmKaShí #inlakesh #alejandra #Alejandra #2019 du gehörst #mir #alejandra in #germany #köchin #latina in #berlin #love #mexico #soñando #despierta #lawofattraction #univers the #mayan #secret #muluk #prähispanische #Küche #semilla #estelar #lawofone #verconelcorazon #

Ein Beitrag geteilt von Alejandra (@alejandrabeltrancuevas) am

Neue Kochshow bei RTL II - Juror ist aus „Die Kochprofis“ bekannt

Profikoch Mike Süsser ist bereits aus einem anderen einschlägigenFormat des Senders bekannt: „Die Kochprofis.“ Vom Schlemmeratlas wurde Süssen laut der Vorankündigung im Jahr 2014 unter die besten 20 Köche Österreichs gewählt. Der Koch arbeitet in einem Luxushotel und sei auf nationalen und internationalen Foodfestivals unterwegs. 

Lesen Sie auch: TV-Köchin will offenbar ins EU-Parlament - jetzt hängt alles von einem Parteitag ab

Nach Mutmaßungen des Online-Medienmagazins dwdl.de glaubt Sender wohl nicht allzu stark an „Meine Küche rockt“. Denn der Sender kündigte die Sendung bereits 2016 an und jetzt erfolge die Ausstrahlung eher versteckt. Das Online Medienmagazin geht sogar noch weiter und sagt, dass RTL II die neue Koch-Show geradezu im Nachmittagsprogramm verstecke. 

Die neue Serie ersetzt ab Samstag, den 2. März, um 14.15 Uhr alte Trödeltrupp-Folgen. Vielleicht ahnt der Sender bereits, dass „Meine Küche rockt“ floppen wird und macht sich deshalb jetzt schon bereit, die Notbremse zu ziehen. Das geschah kürzlich schon einmal: Skandal-Show fliegt bei RTL II raus - der Verkehr vor laufender Kamera ist aber nicht der Grund.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Darum erfährt Janine nichts vom Tod ihres „Köln 50667“-Kollegen Ingo Kantorek

Die „Köln 50667“-Kollegen von Ingo Kantorek betrauern seinen Tod. Beim „Promi Big Brother“ weiß Kollegin Janine aber von nicht - und das ist so gewollt.
Promi Big Brother: Darum erfährt Janine nichts vom Tod ihres „Köln 50667“-Kollegen Ingo Kantorek

Promi Big Brother 2019: Wer ist raus? Nominierung und Voting bringen den Schock

Wer ist raus bei „Promi Big Brother“ 2019? Wer wurde schon alles nominiert und wer ist noch dabei? Hier gibt es die Infos aus dem PBB-Haus.
Promi Big Brother 2019: Wer ist raus? Nominierung und Voting bringen den Schock

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel stinksauer über Auftritt von Luke Mockridge „Shame on you“ - ZDF reagiert 

Der ZDF-Fernsehgarten steht heute unter einem ungewöhnlichen Motto. Der Auftritt eines Künstlers sorgt für Empörung.
ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel stinksauer über Auftritt von Luke Mockridge „Shame on you“ - ZDF reagiert 

„Promi Big Brother“ 2019: Das sind die Kandidaten von Staffel 7

„Promi Big Brother“ 2019 bei Sat.1: Wer ist dabei? Das sind die zwölf Kandidaten von Staffel 7. Alle Teilnehmer im Überblick.
„Promi Big Brother“ 2019: Das sind die Kandidaten von Staffel 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.