“NOW US“

RTL startet neuen Sender mit TV-Premieren - und jeder kann ihn frei empfangen

Die Fans der gepflegten TV-Unterhaltung haben Grund zur Freude: Der Privatsender RTL startet einen neuen Sender. 

Köln - Die Mediengruppe RTL wächst im Internet um einen weiteren Sender. Wie das Unternehmen am Montag in Köln mitteilte, startet im Frühjahr „NOW US“, ein Kanal mit Schwerpunkt US-Fiction in der Primetime. Neben populären Serien seien auch Free-TV-Premieren geplant. Die Sendungen sollen den Angaben zufolge zunächst von 20.15 Uhr bis 6 Uhr über „TV NOW“ zu sehen sein - dabei handelt es sich um das Bewegtbildangebot der Mediengruppe im Netz. 

Im Anschluss seien alle Sendungen bis zu 30 Tage auf der Plattform abrufbar. Die Verbreitung über weitere Partner sei angedacht. Nach Angaben des Unternehmens ist „NOW US“ der nunmehr neunte Free-TV-Sender der Mediengruppe.

TV-Monat Januar: ARD, ZDF und RTL legen zu

ARD und ZDF haben im Januar zugelegt. Das Zweite verbesserte sich von 8,3 im Dezember auf 9,1 Prozent Marktanteil. Das Erste hat sich von 8,2 auf 8,3 Prozent etwas gesteigert. Der private Marktführer RTL, erneut auf Platz drei, legte im Dschungelcampmonat Januar von 10,1 auf 12,6 Prozent zu.

Auf Platz vier landete der Privatsender Sat.1 mit 7,6 Prozent (8,1 Prozent). Vox legte von 6,3 auf 6,5 Prozent zu. Danach folgt ProSieben mit 6,4 Prozent (6,7 Prozent). Kabel eins verschlechterte sich auf 4,6 Prozent (4,8 Prozent). RTL II nahm von 4,6 auf 4,2 Prozent ab. ZDFneo legte deutlich von 2,8 auf 3,2 Prozent zu. Super RTL verlor etwas von 1,9 auf 1,7 Prozent. Die dritten ARD-Programme hatten zusammengerechnet einen Marktanteil von 7,3 Prozent (8,0 Prozent).

Video: Hier gibt es alle Highlights aus dem RTL-Dschungel-Camp

dpa/rtl


Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2019: Lage im Camp eskaliert an Tag sieben - fiese Vorwürfe gegen Evelyn 

An Tag sieben wurde gestritten und gezankt. Evelyn soll etwas ins Camp geschmuggelt haben. Und Gisele macht sich mit ihrem Verhalten immer unbeliebter... So war Tag …
Dschungelcamp 2019: Lage im Camp eskaliert an Tag sieben - fiese Vorwürfe gegen Evelyn 

Dschungelcamp-Assi: Bastian Yotta nennt Gisele eine „kleine Schlampe“

Und wieder eine verbale Entgleisung im Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta hat Gisele Oppermann als „kleine Schlampe“ bezeichnet.
Dschungelcamp-Assi: Bastian Yotta nennt Gisele eine „kleine Schlampe“

Dschungelcamp 2019: Wer ist raus? Ab wann wird rausgewählt?

12 Kandidaten sind ins Dschungelcamp 2019 eingezogen. Wer ist raus? Ab wann werden sie aus dem Dschungelcamp rausgewählt? Alle Infos zu den Regeln.
Dschungelcamp 2019: Wer ist raus? Ab wann wird rausgewählt?

Dschungelcamp: Bastian Yotta spricht über Steuer-Ärger und Knast

Lustige Szenen im Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta spricht über Steuer-Ärger und Knast. Und Evelyn Burdecki weiß nicht mal, was Steuern sind.
Dschungelcamp: Bastian Yotta spricht über Steuer-Ärger und Knast

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.