Neuer Job

TV-Sensation: Heidi Klum moderiert neue Show - auch ein Kaulitz ist dabei  

+
Heidi Klum wird die Jury bei „Queen of Drags“ anführen. 

Demnächst wird Heidi Klum die Sendung „Queen of Drags“ auf ProSieben moderieren. An ihrer Seite wird auch ein Kaulitz zu sehen sein. So läuft die Show ab.  

Köln - Heidi Klum bekommt eine neue Show! Bisher sucht die 46-Jährige für ihre ProSieben-Sendung „Germany’s Next Topmodel“ die attraktivsten Frauen Deutschlands. Nun startet sie als Moderatorin des Formats „Queen of Drags“ durch. Am Mittwoch wurde die sensationelle Nachricht bei den „Screenforce Days“ in Köln verkündet. Und eine Klum kommt zurzeit selten allein. Ihr privates Glück mit Tom Kaulitz wirkt sich nämlich auch auf ihr Arbeitsleben aus. Denn neben dem Supermodel werden in der Jury ihr zukünftiger Schwager Bill Kaulitz (29) sowie Conchita Wurst (31) sitzen.

Bereits in der letzten GNTM-Staffel durfte Bill Werbung für sein Modelabel machen. Im Finale performten die Brüder sogar mit ihrer Band Tokio Hotel. 

Die womöglich baldige Frau Kaulitz freut sich auf das Abenteuer: „Ich liebe und bewundere die Drag-Kunst seit Jahren. Deswegen freue ich mich, dieser Kunst und ihren eindrucksvollen Protagonisten in einer neuen ProSieben-Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Bühne zu geben. In ‚Queen of Drags‘ werden wir die kreativen Facetten der Drag-Welt zeigen.“ 

Zur Verkündung der TV-Sensation war das Supermodel im Gegensatz zu ihren Jury-Mitgliedern zwar nicht vor Ort, jedoch war sie per Facetime zugeschaltet worden. Das Pikante: Heidi grüßte ungeschminkt aus dem Bett - neben ihr lag natürlich Tom. 

ProSieben-Sendung „Queen of Drags“ mit Heidi Klum: Das erwartet die Zuschauer

Bill Kaulitz teilt jene Begeisterung: „Mode, Kostüme und Make-up sind meine Leidenschaft, seitdem ich ein kleines Kind war. Ich liebe Drags, brenne für die Show und freue mich, dass Deutschland nun endlich unsere besten und buntesten Drags zu sehen bekommt.“ 

Insgesamt zehn Drags werden sich über mehrere Wochen dem knallharten Urteil der Jury stellen, berichtet die Bild. Jede Woche müssen sie eine neue Challenge meistern. Zudem wird Olivia Jones eine Gastrolle übernehmen.  

Für Jury-Mitglied Conchita Wurst ist die Zusammenarbeit natürlich etwas ganz außergewöhnliches. Schließlich lebt sie selbst das extrovertierte Dasein einer Dragqueen. „Dass wir das gemeinsam in dieser Show entdecken werden und die gesamte Palette zeigen dürfen, darauf freue ich mich schon ganz besonders“, ist sie bereits voller Vorfreude. 

Bill Kaulitz hatte erst vor kurzem seine erste Fashion-Show bei der „AboutYou“- Fashion Week in Berlin. Am selben Tag postete Heidi Klum ein Foto mit Tom, das die Fans in Bezug auf Bills wichtigen Tag aber total wütend machte. 

Lesen Sie auch: Aktuell schwebt Heidi Klum mit ihrem Tom auf Wolke 7. Nun ist ein ganz altes Interview aufgetaucht, das tief Blicken lässt.

Update vom 26. Juni 2019: Bei ProSieben startet Ende Juni (27. Juni) übrigens auch eine weitere neue Show mit dem Namen „The Masked Singer“. Dabei performen und singen zehn Prominente in abgefahrenen Kostümen gehüllt auf der Bühne - und vier Juroren und ganz Deutschland sollen rätseln, wer jeweils hinter der Maske steckt. Es gibt bereits viele Theorien zu „The Masked Singer“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aron Eisenberg: „Star-Trek“-Star überraschend gestorben

„Star-Trek“-Star Aron Eisenberg ist überraschend gestorben. Der Darsteller von Nog aus „Deep Space Nine“ wurde nur 50 Jahre alt.
Aron Eisenberg: „Star-Trek“-Star überraschend gestorben

Tod in der Schrottpresse, oder: Zusammenhalten wie Essig und Öl

Die etwas schlappe, aber trotzdem lustige „Tatort“-Komödie „Die harte Kern“ - irgendwie lohnt es sich doch, den Krimi anzuschauen.
Tod in der Schrottpresse, oder: Zusammenhalten wie Essig und Öl

Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten: „Es wird immer schlimmer“

Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten: Wo hat Andrea Kiewel eigentlich dieses Dirndl her? Und was sollen diese Anspielungen, die an einen Erotikfilm erinnern?
Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten: „Es wird immer schlimmer“

„Skylines“ aus Frankfurt: Eine Netflix-Serie, widersprüchlich wie die Stadt

Die neue Netflix-Serie „Skylines“ wurde in Frankfurt gedreht und nutzt Lokalkolorit für die eigene Inszenierung. Das gelingt nicht immer. 
„Skylines“ aus Frankfurt: Eine Netflix-Serie, widersprüchlich wie die Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.