ARD-Telenovela

Rote Rosen (ARD): Falsche Krankmeldung von Franzi aufgeflogen

Franzi wird beinahe bei Rote Rosen verhaftet. Florian stellt sich vor die Feldjäger. Davor das Rote Rosen-Logo
+
Grade noch rechtzeitig springt Florian dazwischen. Kann er die Feldjäger von Franzis Festnahme abhalten? (24hamburg.de-Montage)

Sie hatte gute Absichten, als sie Rückenschmerzen vortäuschte. „Rote Rosen“-Franzi wollte sich nur um ihren depressiven Freund David kümmern.

Lüneburg – Die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ macht es mal wieder spannend. Muss Franzi etwa ins Gefängnis, weil sie sich eine Krankmeldung ermogelt hat? Es klingt nach einem extremen Schritt, doch die Marine kennt bei solchen Lügen keinen Spaß.
Ob sich „Rote Rosen“-Franzi aus der prekären Situation einer Verhaftung entziehen kann, weiß 24hamburg.de schon jetzt.

Eigentlich wollte sie nur für ihren Freund David da sein, der an einer manischen Depression leidet. Da sie aber keinen Sonderurlaub bekommt, meldet sie sich kurzerhand mit vorgetäuschten Rückenschmerzen krank. Kurz darauf wird sie ins Bundeswehr-Krankenhaus beordert, wo man sie untersuchen will.

Franzi kommt zur Vernunft und will doch zurück zur Arbeit nach Kiel fahren. David bringt sie hin, hat aber auf dem Weg dorthin einen manischen Anfall. Auf einem Autobahnparkplatz macht er Franzi einen Heiratsantrag und will vor lauter Übermut direkt nach Dänemark fahren und heiraten. Franzi merkt, was los ist, und fährt mit David in die Notaufnahme. Wie das Drama weitergeht, sehen die Zuschauer am Freitag, 22. April, um 14.10 Uhr in der Folge „Umsonst getrauert?“ in der ARD. Übrigens: Lesen Sie hier, was wir bislang über Staffel 20 wissen.

„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren
Kino & TV

„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren

Bei „Immer wieder sonntags“ wurde Stefan Mross eine große Ehre zuteil: Der Schlagerstar begrüßte Olaf Malolepski und durfte dessen originales Flippers-Sakko anprobieren. …
„Riecht schon etwas älter”: Stefan Mross darf bei „Immer wieder sonntags“ echtes Flippers-Sakko anprobieren

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.