Staffel 18

DSDS 2021 (RTL): Nico Santos korbt Dieter Bohlen - Musiker wechselt zu „The Voice of Germany“

Das Logo der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS)
+
„Deutschland sucht den Superstar“ war keine Option für Nico Santos

Eigentlich sollte Nico Santos neben DIeter Bohlen in der Jury der 18. DSDS-Staffel sitzen. Doch der Musiker gab dem Poptitan einen Korb und wechselte zur Konkurrenz.

Das Warten halt bald ein Ende. Im Januar 2021 läuft die 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL an. Doch wie es scheint, liegt auf der DSDS-Jury rund um RTL-Legende Dieter Bohlen (66) in diesem Jahr ein Fluch. Nicht nur, dass die Jury komplett generalüberholt wurde, auch Neu-Juror Michael Wendler verkündete plötzlich sein TV-Aus und schoss mit wilden Corona-Theorien um sich.

Doch was kaum einer wusste: Auch Nico Santos sollte neben Dieter Bohlen Platz nehmen. Doch der Musiker gab DSDS einen Korb und ging zur Konkurrenz. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Von Lisa-Marie Rumann. Beim DSDS-Casting sang auch Gina Christin Scharrelmann aus Syke bei Bremen vor. Jury-Chef Dieter Bohlen ist entzückt und vergleicht sie mit einem …
DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS (RTL): Nach Lebenszeichen von Daniel Küblböck - Amtsgericht will ihn jetzt für tot erklären

Ex-DSDS-Star Daniel Küblbock ist seit September 2018 verschollen. Trotz mysteriöser Aktivitäten auf Instagram will ihn ein Gericht jetzt für tot erklären. Wie ist das …
DSDS (RTL): Nach Lebenszeichen von Daniel Küblböck - Amtsgericht will ihn jetzt für tot erklären

Bauer sucht Frau (RTL): Patrick und Denise gehen aneinander hoch – Streit eskaliert komplett

Zwischen Bio-Bäuerin Denise und Jungbauer Patrick aus der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ herrscht Funkstille. Schlimmer noch: Es gibt Streit!
Bauer sucht Frau (RTL): Patrick und Denise gehen aneinander hoch – Streit eskaliert komplett

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.