US-Serien-Darsteller

Schock-Diagnose: Scrubs-Star leidet an Gehirn-Tumor

+
Sam Lloyd. 

Es ist ein schwerer Schicksalsschlag für Scrubs-Darsteller Sam Lloyd: Der US-Amerikaner leidet an einem inoperablen Gehirn-Tumor.

Los Angeles - US-Schauspieler Sam Lloyd ist todkrank. Der 55-Jährige leidet an einem Gehirn-Tumor. Das berichten verschiedene US-Medien, darunter people.com. Erst vor Kurzem war er zum ersten Mal Vater geworden.

Demnach suchte Lloyd einen Arzt auf, da er stark abgenommen hatte und an wiederkehrenden Kopfschmerzen litt. Mitte Januar wurde dann ein inoperabler Gehirn-Tumor bei dem Schauspieler diagnostiziert. Darüber hinaus soll der Krebs bereits im ganzen Körper gestreut haben und mehrere Organe befallen haben.

Sam Lloyd wurde unter anderem durch seine Rolle als Ted Buckland in der US-Serie Scrubs bekannt. Er spielte einen psychisch labilen Klinik-Anwalt, der in einer A-Capella-Band singt.

Mehrere Freunde von Sam Lloyd haben ein Crowd-Funding-Kampagne für den Schauspieler gegründet, um ihm bei den hohen Summen für die Behandlung zu helfen. Unterstützt wird das Projekt auch von Scrubs-Produzent Bill Lawrence.

Lesen Sie auch: 

Sängerin Kerstin Ott wird in der nächsten Staffel von „Let‘s Dance“ bei RTL zu sehen sein. Dabei sorgt die homosexuelle Künstlerin für eine Premiere.

Seit sie und Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz ein Liebespaar sind, postet Topmodel Heidi Klum gerne Bilder aus ihrem Privatleben. Ein Schnappschuss aus dem Bett der beiden sorgt jetzt für wilde Spekulationen.

rjs

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS: Castings laufen - So will Flop-„Superstar“ Davin Herbrüggen seine Karriere ankurbeln

Der amtierende „Superstar“ Davin Herbrüggen geht jetzt auf Tour - DSDS 2020 startet mit den Jury-Castings in eine neue Runde
DSDS: Castings laufen - So will Flop-„Superstar“ Davin Herbrüggen seine Karriere ankurbeln

„Aktenzeichen XY“: Iris (17) wird bereits seit 39 Jahren vermisst - Polizei rollt Cold Case neu auf

In der aktuellen Ausgabe von „Aktenzeichen XY“ präsentieren das ZDF und Moderator Rudi Cerne auch einen Cold Case aus Hamburg. 
„Aktenzeichen XY“: Iris (17) wird bereits seit 39 Jahren vermisst - Polizei rollt Cold Case neu auf

Inquisition à la Markus Lanz: Tortur statt Talk

Erläuterungen zur Lage im Nahen Osten und Versuche, Kevin Kühnert aus der Ruhe zu bringen, bei Markus Lanz.
Inquisition à la Markus Lanz: Tortur statt Talk

Mega-Flop bei RTL: Sendung nach 13 Folgen wieder aus Programm genommen

Diese Sendung kam bei den Zuschauern vor den Bildschirmen gar nicht gut an. Nach nur wenigen Folgen setzt RTL den TV-Flop wieder ab.
Mega-Flop bei RTL: Sendung nach 13 Folgen wieder aus Programm genommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.