1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Kino & TV

Kai Pflaume vernichtet den Bachelor bei RTL mit „Wer weiß denn sowas“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Für den Bachelor sieht es momentan alles andere als rosig aus. Die Einschaltquoten sinken von Woche zu Woche immer tiefer in den Keller. Am 23. Februar muss sich die RTL-Show der ARD-Quizsendung „Wer weiß denn sowas“ geschlagen geben.

Seit dem 26. Januar sucht Dominik Stuckmann (30) bei „Der Bachelor“ die große Liebe (alle News zum Bachelor gibt es auf der Themenseite). Startete das Format mit hohen Quoten in die neue Staffel, so stürzt die RTL-Kuppelshow allmählich ins Quotentief. Dominik Stuckmann liegt mit seinen Rosenanwärterinnen weit hinter der 789. Folge „Wer weiß denn sowas“, wie tz.de berichtet.

Der BachelorReality-TV-Show
Erstausstrahlung19. November 2003
Alle RosenverteilerMarcel Maderitsch (2003), Paul Janke (2012), Jan Kralitschka (2013), Christian Tews (2014), Oliver Sanne (2015), Leonard Freier (2016), Sebastian Pannek (2017), Daniel Völz (2018), Andrej Mangold (2019), Sebastian Preuss (2020), Niko Griesert (2021), Dominik Stuckmann (2022)
Staffeln gesamt12

Ist der Bachelor zu langweilig? Harte Kritik für die RTL-Kuppelshow

Seit Beginn der Staffel ist Dominik Stuckmann harter Kritik ausgesetzt. So finden Stars wie Danni Büchners Tochter Joelina Karabas (22) die Show „jetzt schon langweilig“. Die Kandidatinnen scheinen die Meinung zu teilen: drei von ihnen haben die Show bereits freiwillig verlassen.

Ein Blick auf die Einschaltquoten beweist, auch die Zuschauer sind gelangweilt. Mit jeder Woche fallen die Quoten der Kuppelshow tiefer. So muss sich „Der Bachelor“ am 23. Februar der ARD-Quizshow „Wer weiß denn sowas“ geschlagen geben.

V.l.: Dominik, Christina N., Anna, Valeria, Nele, Emily, Lara, Christina R.
Ist der Bachelor zu langweilig? Einschaltquoten sinken immer tiefer © RTL

Quoten von „Der Bachelor“ sinken immer tiefer in den Keller

Zum Staffelstart schalten rund 1,1 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren ein. Damit sichert sich die Rosenshow einen Marktanteil von 15,8 %. Mit jeder Folge sinkt aber die Einschaltquote, bis „Der Bachelor“ am 16. Februar dann seinen Tiefpunkt erreicht (hier gibt es alle Infos zum diesjährigen Rosenverteiler).

Nur 900.000 Zuschauer im Alter von 14-49 Jahren schalten an diesem Tag ein. In der darauf folgenden Woche scheint sich die Kuppelshow ein wenig gefangen zu haben, liegt aber dennoch weit hinter der Konkurrenz. Von den 14- bis 49-Jährigen schalten 960.000 Zuschauer ein.

Setzt RTL „Der Bachelor“ ab? Dreimal so viele Zuschauer bei „Wer weiß denn sowas“ im Ersten

Deutlich erfolgreicher als die Kuppelshow ist die ARD-Quizsendung „Wer weiß denn sowas“. Am frühen Abend vom 23. Februar flimmert die 789. Folge mit Claudia Michelsen (53) und Götz Schubert (59) über die Bildschirme. Die Show mit Kai Pflaume (54) kann ein Gesamtpublikum von 3,57 Millionen für sich begeistern und sichert sich somit einen Marktanteil von 17,8 %.

Mit einer dreimal so hohen Einschaltquote liegt die Quizsendung deutlich über der RTL-Kuppelshow. Dass „Der Bachelor“ deshalb nun abgesetzt wird, ist jedoch eher unwahrscheinlich. Immerhin ist die Kuppelshow schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Ob sich die Show vom Quotentief noch erholen kann, bleibt abzuwarten.

Bachelor-Sarg-Date sorgt für Aufruhr im Netz

In der vergangenen Folge sorgte Dominik Stuckmann mit einer Date-Idee für hitzige Gemüter. Die Kandidatinnen sollten am Sarg Abschied von Dominik Stuckmann nehmen. Im Netz machen Zuschauer ihrem Ärger Luft und behaupten, die Szene wäre „Das Unangenehmste, das ich je im TV gesehen habe“.

Verwendete Quellen: rtl.de, dwdl.de

Auch interessant

Kommentare