Emotionale Musik-Show bei VOX

„Sing meinen Song“ 2018: Das sind die Kandidaten der fünften Staffel

+
„Wir sind Helden“-Frontfrau Judith Holofernes.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ geht in die fünfte Staffel. Jetzt stehen die Künstler fest - Neuer Gastgeber wird Mark Forster. Alle wichtigen Informationen zur Show.

München - Die beliebte und emotionale Musik-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ wird 2018 zum fünften Mal im Fernsehen zu sehen sein. Dabei sind sechs bekannte Musiker. Gastgeber der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Show wird dieses Mal Mark Forster sein, wie vox.de berichtet: „Ich freue mich sehr, auch 2018 dabei zu sein. Ich habe Respekt vor der neuen Aufgabe, aber ich bin mir sicher, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine unvergessliche Zeit mit wunderbaren Künstlern in Südafrika haben werden“, sagte er laut dem Fernsehsender. Der erfolgreichste Popsänger Deutschlands hat schon Erfahrungen mit dem Format gesammelt: Er war auch bei „Sing meinen Song“ 2017 schon dabei - da aber noch als Gast. Derzeit sitzt er in der Jury von „The Voice of Germany“.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2018: Das sind die Kandidaten der 5. Staffel

An der fünften Staffel von „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ werden hochkarätige Künstler teilnehmen. Dabei sind 2018: Schlagerikone Mary Roos - sie bringt erstmals das musikalische Genre des Schlagers in die Show -, Soul-Pop-Sängerin Leslie Clio, „Revolverheld“-Leadsänger Johannes Strate sowie Marian Gold von „Alphaville“. Außerdem der aus „Voice of Germany“ bekannte irische Singer-Songwriter Ray Garvey und die „Wir sind Helden“-Frontfrau Judith Holofernes, die mittlerweile auch ohne Band singt. Sie freut sich besonders auf „Sing meinen Song“ 2018, nachdem sie erst kürzlich aus gesundheitlichen Gründen ihre Tour absagen musste.

Gerade die musikalische Vielfalt mach die Musik-Show so spannend: Wie es sich wohl anhört, wenn Rea Garvey bei „Sing meinen Song“ 2018 einen Schlager singt? Auch andersherum dürfte das interessant werden. Auf die unterschiedlichen Kombinationen darf man sich jetzt schon freuen.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2018: Wie läuft die Show ab?

Sieben deutsche Musiker, die aus möglichst verschiedenen musikalischen Genres stammen, fahren wieder für circa zwei Wochen miteinander nach Südafrika. Jede Folge der Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ ist einem der sieben Künstler gewidmet. Die anderen sechs singen jeweils einen Song dieses Künstlers - und interpretieren ihn auf ihre ganz eigene Art und Weise. Welche seiner Songs die anderen Mitreisenden ausgewählt haben, weiß der Interpret vorher nicht. Ausschnitte aus der Originalversion werden vorher zum Vergleich gezeigt, performt wird ohne weiteres Publikum.

Bei „Sing meinen Song“ wird außerdem nicht nur gesungen, sondern auch viel geredet. Darüber, wie die Songs entstanden sind, was ihre Message ist und welche Geschichte sie haben. Das sind deswegen besonders interessante Einblicke, da sie dem Zuhörer normalerweise verwehrt bleiben.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2018: Wie wird der Sieger gekürt?

Am Ende des Tauschkonzertes übergibt der Sänger, dessen Songs an diesem Abend gecovered wurden, dem Künstler eine Ukulele, der sein Lied seiner Auffassung nach am besten interpretiert hat. Dennoch geht es bei „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ nicht darum, am Ende einen Sieger zu küren, wie „Wir sind Helden“-Leadsängerin Judith Holofernes in ihrem Blog betont: „[...]Am Ende bleibt die Ukulele irgendwo in der Ecke liegen. Weil es bei diesem Format nämlich ganz offensichtlich nicht um den Wettbewerb geht, sondern um Musik als Leidenschaft und Gesellschaftsspiel.“

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2018: Was passiert, bevor es nach Südafrika geht?

Es gibt auch schon bevor es losgeht eine Reihe von „Kennenlern-Veranstaltungen“ für die Sänger, die gemeinsam für „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ nach Südafrika reisen. Das sei laut Holofernes ein Grund, warum die Sänger sich dann in der Show so gut miteinander verstünden - wenn sie dann zusammen vor der Kamera stehen, kennen sie sich bereits alle sehr gut und haben einen ungezwungenen Umgang miteinander.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2018: Was ist das Besondere bei der Musik-Show?

Laut Judith Holofernes mache den Charme der Show vor allem aus, dass die Teilnehmer sich außerdem so offensichtlich wohl vor der Kamera fühlten - das sei selten im Fernsehen. Dabei gibt es ihrer Meinung nach einen Grund, warum das bei „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ klappt: „Ein Trick ist sicher, dass alle Folgen so dicht hintereinander weg gedreht werden. So haben alle Teilnehmer nach spätestens zwei Stunden die Kameras vergessen, und machen halt irgendwie ihr Ding, lassen die Bäuche raushängen, die Schultern sinken und legen die adrett gespreizten Ärmchen wieder an.“ Sie vergleicht die gemeinsame Reise nach Südafrika mit einer Klassenfahrt, und auch Leslie Clio bezeichnet den Aufenthalt dort auf ihrer Facebook-Seite als „Ferienlager“.

Im Gegensatz zu vielen anderen TV-Shows stehe bei „Sing meinen Song“ die Musik im Vordergrund. „Liebevoll“ sei die Show, schreibt Holofernes.

Faszinierende Einblicke bei „Sing meinen Song“: Die Person hinter dem Lied

Die „Wir sind Helden“-Frontsängerin fasst das in Worte, was viele an dem Tauschkonzert so fasziniert: „[...] Alle Vorstellungen, die man von den Teilnehmern hat, werden innerhalb einer Folge komplett auf den Kopf gestellt. Leute, die man nicht auf dem Schirm hatte, avancieren innerhalb kürzester Zeit zu engen Herzensfavoriten, und die, die man eh schon mochte, gewinnen an Tiefe.“ Denn bei „Sing meinen Song“ geht es nicht nur um die Songs, sondern auch um die Personen, die Künstler, die hinter den Liedern stehen.

„Sing meinen Song“: Das Weihnachtskonzert am 28. November 2017

Wer nicht bis 2018 warten möchte, kann schon bald die Teilnehmer von „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ 2017 in einer Sonderausgabe anhören. „The BossHoss“, Lena Meyer-Landrut, Stefanie Kloß, Mark Forster, Gentlemen, Moses Pelham und Michael Patrick Kelly sind am 28. November 2017 um 20.15 Uhr auf VOX in einem Weihnachtskonzert zu sehen. Dabei performen sie ihre Lieblings-Weihnachtslieder und stimmen auf den Advent ein.

lr

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

„The Voice of Germany“: Wie viel Erfolg hatten die Sieger in den Charts?

Am Sonntag steigt das Finale der siebten Staffel von „The Voice of Germany“. Aber wie viel Erfolg hatten die bisherigen Sieger überhaupt?
„The Voice of Germany“: Wie viel Erfolg hatten die Sieger in den Charts?

Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen

Die neue Staffel von „Der Bachelor“ läuft ab dem 10. Januar 2018 auf RTL. Der Kölner Sender hat bereits alle 22 Kandidatinnen vorgestellt.
Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen

Star Wars 8: FSK gibt Altersfreigabe bekannt - Diese Fragen sind offen

Star Wars 8 läuft schon bald in den Kinos. FSK bestimmte die Altersfreigabe für „Die letzten Jedi“. Wer ist aber Chewbaccas neuer Begleiter? Und was passiert mit …
Star Wars 8: FSK gibt Altersfreigabe bekannt - Diese Fragen sind offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.