Folge 4

„Sommerhaus der Stars“: Menowin geht freiwillig - und macht Heiratsantrag

+
Menowin Fröhlich und Senay Ak verloben sich im „Sommerhaus der Stars“.

Ein Promipaar verlässt freiwillig das „Sommerhaus der Stars“ 2019. Dann die große Überraschung: Vor dem Auszug gibt es eine Verlobung.

„Sommerhaus der Stars“: Dieses Promipaar geht freiwillig

Eigentlich ist es am Ende der vierten Folge eine klare Kiste: Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxburg werden bei der Nominierung von fast allen Paaren auf die Auszugs-Liste gesetzt. Damit ist ihr Ende im „Sommerhaus der Stars“ eigentlich besiegelt. Eigentlich...

Da steht plötzlich Menowin Fröhlich auf, bittet seine Partnerin Senay Ak zu sich und setzt zu einer Ansprache an: „Nach all der ganzen Zeit, wo wir jetzt drin waren, haben wir...“ 

Mehr muss er gar nicht sagen. Schon fällt Willi Herren ihm ins Wort, der sofort ahnt, dass Menowin und Senay das „Sommerhaus der Stars“ wohl freiwillig verlassen wollen: „Nein, Menowin! Nein! Bitte!!“ Willi fürchtet, seinen „Fels in der Brandung“ zu verlieren, wie er Menowin nennt.

Aber es hilft nichts. Menowin lässt die Bombe platzen: Seine Freundin Senay könne im „Sommerhaus“ keinen Kampfgeist mehr entwickeln, um mit den ständigen Extremsituationen umzugehen. Auch er hat keine Lust mehr. Unter Tränen verkündet er: „Ich will gehen, ich will zu meinen Kindern. Wir werden das Haus verlassen.“

Ein hochemotionaler Moment. Die anderen Paare - mit Ausnahme von Sabrina und Thomas - brechen ebenfalls in Tränen aus. Dass ausgerechnet Menowin und Senay gehen, damit hätte keiner gerechnet. 

„Sommerhaus der Stars“: Sabrina schockiert mit dieser Ekelbeichte

„Sommerhaus der Stars“: Menowin Fröhlich macht Senay einen Heiratsantrag

Ein Promipaar verlässt heute freiwillig das „Sommerhaus der Stars“ - und verlobt sich vor dem Auszug.

Dann erleben die Zuschauereinen emotionalen Moment ganz anderer Art. Vor dem Auszug geht Menowin vor Senay auf die Knie. Benjamin Boyce stimmt „Angels“ von Robbie Williams an. Menowin zu Senay: „Für mich bist du das Beste, was mir je passiert ist. Du hast mich, ein Monster, bei deiner Familie aufgenommen, obwohl ihr die liebsten Menschen auf dieser Welt seid. Es hat so viele Jahre gedauert, dass du aus mir den Menschen gemacht hast, der ich jetzt bin.“ 

Menowin spricht über seine Probleme, mit denen er für Schlagzeilen sorgte: Suff, Drogen, Strafverfahren wegen Körperverletzung und Betrug, Knast. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Menowin Senay auch beschissen haben.

Außerdem habe sie ihm zwei wunderbare Kinder geschenkt, sagt Menowin zu Senay. „Du hast mich vor Bösem bewahrt und mir eigentlich immer gezeigt, dass Du mich liebst.“ Dann der Heiratsantrag: "Deshalb wollte ich dich heute fragen, ob du meine Frau werden möchtest."

Senay muss nicht lange überlegen. Sie sagt natürlich „Ja!“.

Da kommen den anderen Frauen aber die Tränen! Benjamin Boyce singt weiter „Angels“.

„Verlobungs-Lüge“ im „Sommerhaus der Stars“?

Allerdings gibt es einen Verdacht! War diese Verlobung nur eine Inszenierung für die TV-Kameras?

Eigentlich ist schon länger bekannt, dass Menowin und Senay verlobt sind. Im vergangenen Oktober sagte er der Bild-Zeitung: „Wir sind verlobt. Nächste Woche gehen wir zum türkischen Konsulat, da meine Partnerin Türkin ist. Wir möchten am 31. Dezember standesamtlich heiraten. Die Familie hat einen großen Saal gemietet für die gesamte Verwandtschaft. Das wird eine richtige Sinti-Party.“

Die Boulevardzeitung wittert deswegen sogar eine „Verlobungs-Lüge für mehr Sendezeit“. Hatte das RTL-Drehbuch den emotionalen Moment im „Sommerhaus der Stars“ vorgesehen?

Das bestreitet Menowin gegenüber der Bild: „Von den Plänen für meinen ersten Heiratsantrag hat Senay damals durch einen dummen Zufall erfahren. Damit war die Überraschung geplatzt. Wir haben dann eine türkische Verlobungsfeier gefeiert, aber ich hatte immer vor, sie noch einmal richtig zu überraschen und ihr einen schönen Antrag zu machen.“

„Sommerhaus der Stars“: Sabrina und ihr Graf können bleiben - vorerst!

Und was machen eigentlich die Rausgewählten? Sabrina und ihr Graf können bleiben. Denn: Am Ende jeder „Sommerhaus“-Folge muss ein Paar die „Villa“ verlassen. Was mit dem Auszug von Menowin und Senay ja schon passiert ist. Da dämmert es Yeliz Koc: „Scheiße, unsere Nominierung war umsonst. Sabrina und Thomas bleiben.“

Was noch mehr Zunder ins „Sommerhaus der Stars“ bringt: Wie RTL in einem Teaser für die nächste Folge zeigt, kracht es massiv zwischen Sabrina und Thomas und den Herrens. Sogar eine Beinahe-Schlägerei zwischen Thomas und Willi Herren wird angedeutet. Wir sind schon gespannt!

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Luke Mockridge mit Skandal-Auftritt im Fernsehgarten - Neue Details - So reagiert das ZDF 

Im ZDF-Fernsehgarten hat Luke Mockridge für einen Eklat gesorgt. Andrea Kiewel unterbrach seinen Auftritt, das ZDF reagiert mit einem Statement. Inzwischen meldete sich …
Luke Mockridge mit Skandal-Auftritt im Fernsehgarten - Neue Details - So reagiert das ZDF 

Sogar Tuschelthema hinter den Sat.1-Kulissen: Zeigt Vanessa Blumhagen hier zu viel?

Das Outfit von Sat.1-Expertin Vanessa Blumhagen im Frühstücksfernsehen sorgt mal wieder für Gesprächsstoff. Auch hinter den Kulissen.
Sogar Tuschelthema hinter den Sat.1-Kulissen: Zeigt Vanessa Blumhagen hier zu viel?

„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek: Deshalb verschweigt „Promi Big Brother“ Kollegin seinen Tod 

Die „Köln 50667“-Kollegen von Ingo Kantorek betrauern seinen Tod. Doch bei „Promi Big Brother“ weiß Janine überhaupt nichts davon - und das wird so bleiben.
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek: Deshalb verschweigt „Promi Big Brother“ Kollegin seinen Tod 

Promi Big Brother 2019: Nach dem Zlatko-Schock - nächster Promi muss das Camp verlassen

Wer ist raus bei „Promi Big Brother“ 2019? Wer wurde schon nominiert und wer ist noch dabei? Hier gibt es alle wichtigen Infos rund um das PBB-Haus.
Promi Big Brother 2019: Nach dem Zlatko-Schock - nächster Promi muss das Camp verlassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.