Notstrom-Aggregat fing Feuer

Brand im Studio des ARD-Morgenmagazins

+
Wegen eines Brandes in einem WDR-Gebäude kann das ARD-Morgenmagazin am Mittwoch nicht aus Köln gesendet werden.

Wegen eines Brandes in einem WDR-Gebäude kann das ARD-Morgenmagazin am Mittwoch nicht aus Köln gesendet werden.

Köln - „Nach Krisengespräch mit der Feuerwehr steht fest: Aus unserem Studio können wir nicht senden. Plan B: nächtlicher Umzug nach Düsseldorf“, teilte das Morgenmagazin in der Nacht auf Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Die Moderatoren erklärten den Zuschauern am Mittwoch, dass es einen Brand im Studio gegeben hat.

Der WDR twitterte zudem, dass die Sendung „Hier und heute“ am Dienstagnachmittag wegen des Brandes unterbrochen werden musste. Eine Unternehmenssprecherin sagte der Kölner Zeitung „Express“, dass für insgesamt elf Minuten ein Ersatzprogramm gesendet worden sei.

Im Keller des Gebäudes hatten am Dienstag Batterien Feuer gefangen und für einen mehrstündigen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Der Kellerraum musste mit Schaum geflutet werden, um den Brand zu löschen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Batterien dienen dem WDR nach Angaben der Feuerwehr eigentlich als externe Stromversorgung bei Notfällen wie etwa einem Stromausfall.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Charmante Teletext-Idee von Sky - doch die Aktion geht komplett nach hinten los

Eigentlich war es eine charmante Idee: Sky wollte mit einem Tweet an die guten alten Zeiten mit dem Teletext erinnern. Hat nur leider nicht funktioniert.
Charmante Teletext-Idee von Sky - doch die Aktion geht komplett nach hinten los

Dieter Bohlen erlebt bei Casting für DSDS blaues Wunder - jetzt reagiert RTL

Stell dir vor, es ist DSDS-Casting. Und keiner geht hin. In Bielefeld ist der Hype um die RTL-Sendung offenbar vorüber. Der Ansturm für die neue Staffel blieb aus. Nun …
Dieter Bohlen erlebt bei Casting für DSDS blaues Wunder - jetzt reagiert RTL

Steffen Henssler steigt aus ProSieben-Sendung „Schlag den Henssler“ aus

Steffen Henssler schmeißt nach der ständigen Kritik an seiner Person und abnehmender Quoten nun bei der ProSieben-Sendung „Schlag den Henssler“ hin.
Steffen Henssler steigt aus ProSieben-Sendung „Schlag den Henssler“ aus

Kandidaten „Würde genommen“: TV-Regisseur enthüllt brisante Details über miese Masche bei DSDS

Millionen Zuschauer verfolgen jedes Jahr TV-Sendungen wie „DSDS“ oder „Germany‘s Next Topmodel“. Ein TV-Regisseur packt nun über die Zustände hinter den Kameras aus und …
Kandidaten „Würde genommen“: TV-Regisseur enthüllt brisante Details über miese Masche bei DSDS

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.