Serien-Aus

Sturm der Liebe (ARD): TV-Urgestein Dieter Bach spricht über sein Telenovela-Ende

Der Fürstenhof aus der Telenovela „Sturm der Liebe“ ist zu sehen. Viele Bäume umringen das Luxushotel.
+
Die Telenovela „Sturm der Liebe“ gehört seit 15 Jahren zum Nachmittagsprogramm der ARD.

„Sturm der Liebe“-Urgestein Dieter Bach spricht jetzt über sein Telenovela-Ende: Wird der Darsteller von Christoph Saalfeld den Serientod sterben?

München - Müssen Fans der beliebten ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ sich jetzt von einem langjährigen Urgestein der Serie trennen? Für den Fürstenhof-Anteilseiger Christoph Saalfeld wird die Luft immer dünner. Mit seiner durchtriebenen Feindin Ariane von Kalenberg liefert sich Christoph ein unerbitterlichen Krieg - und muss eine Menge einstecken.

Nicht selten entkam der Vater von „Sturm der Liebe“-Protagonist Tim Saalfeld ganz knapp dem Tode. In der beliebten Telenovela sind Serientode nämlich auch überhaupt keine Seltenheit. Jetzt spricht „Sturm der Liebe“-Star Dieter Bach über sein Telenovela-Aus, das er sich wünscht, berichtet nordbuzz.de*.*nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Virtuell Küsse und Komplimente austauschen

Für Flirtwillige und potenzielle Traumpartner gibt es die "Single-App"
Virtuell Küsse und Komplimente austauschen

Dschungelcamp 2020: Danni scheitert an Prüfung und spricht über Ex-Mann Jens

Im Dschungelcamp 2020 sind 12 Kandidaten angetreten und der Ärger ließ nicht lange auf sich warten. Im Ticker erfahren Sie, was den Stars passiert ist.
Dschungelcamp 2020: Danni scheitert an Prüfung und spricht über Ex-Mann Jens

GNTM: Erste gehörlose Kandidatin kämpft um den Topmodel-Sieg

Marie, die  in der 16. Staffel „Gemany’s next Topmodel“ um die ProSieben-Krone kämpft, zeichnet sich durch ein ganz besonderes Merkmal aus: Sie ist gehörlos.
GNTM: Erste gehörlose Kandidatin kämpft um den Topmodel-Sieg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.