Kandidat im Interview

„Adam sucht Eva“: Timur Ülker verrät, welche Frau seine Nackt-Gage bekommt

+
Promi-Kandidat Timur Ülker und „Normalo“-Kandidatin Beabrice entscheiden sich gegen eine Gemeinsame Nacht in einem Luxux-Hotel.

Im Interview verrät Timur Ülker: Diese Frau kriegt seine Nackt-Gage aus „Adam sucht Eva“ 2017.

Tja, Beabrice, das war wohl nichts. Die „Normalo“-Kandidatin durfte am Sonntag in der RTL-Show „Adam sucht Eva“ mit Promi-Kandidat Timur Ülker 24 romantische Stunden auf der „Insel der Liebe“ verbringen. Dem aufmerksamen Zuschauer blieb nicht verborgen, dass Beabrice den ehemaligen „Köln 50667“ toll fand und wie ein verliebter Teenie kicherte. Schon am Samstag hatte sie Patricia Blanco heimlich gestanden, dass sie ihn ganz süß finde.

Timur wiederum gab sich auf der „Insel der Liebe“ eher reserviert. So betonte er beim gemeinsamen Essen, dass er den Nackedei-Trip eher befremdlich fand. „Was ich halt so krass finde: Man liegt mit einer Person nackt im Bett, mit der man halt nichts hatte. Das ist halt das Ungewohnte. Weil: Normalerweise hat man Sex. Und dann schläft und duscht man.“ Sätze, wie man sie nur in einer RTL-Sendung hört. Beabrice ließen diese Worte zweifeln, ob sie wirklich eine Chance bei Timur hat: „Ich weiß wirklich nicht, woran ich bei ihm bin.“ Am Ende bekam sie dann die traurige Gewissheit, als der „Promi“-Kandidat ihr erklärte: „Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir halt Freunde bleiben sollten.“ Ein Satz, den man laufend auf dem Schulhof hört. Beabrice reagierte sichtlich schockiert und enttäuscht, als Timur sich bei den „Willst Du mit mir gehen?“-Optionen „Ja“, „Nein“ oder „Vielleicht“ für „Nein“ entschied.

Ohnehin hat Timur Ülker sein Herz längst an eine andere Frau verschenkt. Nämlich an seine Tochter Illeya. Als „meine Prinzessin“ bezeichnet er die Zweijährige im Interview mit der Bild-Zeitung. Zudem verrät der ehemalige „Köln 50667“-Darsteller, dass er von seiner Nackt-Gage für „Adam sucht Eva“ 2017 viel auf Illeyas Sparkonto packen konnte.

Timur Ülker: Wie will er seiner Tochter die Auftritte bei „Adam sucht Eva“ erklären?

Aber wie will Timur Ülker seiner Tochter einmal erklären, dass ganz Deutschland ihrem Papa beim nackigen Flirten zuschauen konnte? „Ich weiß es nicht. Ich hoffe, sie wird es verstehen“, sagt er der Bild. „Definitiv werde ich, sobald sie alt genug ist, mich mit ihr hinsetzen, über das Thema reden und sie über alles aufklären. Überhaupt habe er bei „Adam sucht Eva“ viel Zeit gehabt, über sein Leben nachzudenken. Seine Teilnahme bereue er nicht: „Da ich Single bin und einfach immer das Extreme suche, habe ich alle Zweifel beiseite geschoben und die Hosen aus­ge­zo­gen.“

Sollte seine eigene Tochter ihm in 20 Jahren allerdings eröffnen, dass sie selbst Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ werden möchte, wäre Timur Ülker „mega-geschockt“ und „zu 100 Prozent dagegen“.

Von Caroline, der Mutter seiner Tochter, lebt Timur Ülker getrennt. Was er im Nachhinein „echt schade“ findet. Die Beziehung sei an seinem Schauspieler-Beruf und dem damit verbundenen Rummel gescheitert. „Wenn wir gemeinsam draußen waren, hatten wir selten private Momente, da immer irgendjemand Fotos mit mir haben wollte, uns beobachtet oder sogar verfolgt hat. Dadurch, dass ich jeden Tag vor der Kamera und an Wochenenden auf irgendwelchen Partys war, lebten wir uns auseinander.“ 

Wenn er nicht bei seiner Tochter sein kann, leidet Ülker stark unter der Trennung von ihr: „Ich vermisse sie so sehr, dass ich sogar jetzt emotional werde, wenn ich darüber spreche. Da fließen auch mal Tränen – nur männliche Tränen selbstverständlich.“

Timur Ülker und seine Ex-Partnerin waren erst ein halbes Jahr zusammen, als sie schwanger wurde. Dennoch sah er es nach eigenem Bekunden nicht als Unfall. „Ich wusste zu dem Zeitpunkt einfach, dass sie die Richtige ist und die Mutter meiner Tochter werden muss. Diese Entscheidung bereue ich bis heute nicht. Ich kann mir keine bessere Mutter als sie für meine Prinzessin vorstellen.“

Vielleicht gibt es ja doch noch ein Liebes-Comeback mit Caroline. Schließlich hatte Timur Ülker auf der Südsee-Insel ja genug Zeit, um über alles nachzudenken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte

Pünktlich zum elften Staffelfinale von „Schwiegertochter gesucht“ hat sich Kult-Single Beate mit Moderatorin Vera getroffen, um über Männer zu reden. Das endet in einer …
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte

Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?

Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?

Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“

Netflix hat am 1. Dezember seine erste deutsche Serie hochgeladen: „Dark“. Manches erinnert an die gefeierte amerikanische Netflix-Serie „Stranger Things“. Was schreiben …
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“

8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten

Netflix, manchmal übertriffst du dich selbst. Du hast TV-Serien entwickelt, die wir an einem Stück sehen wollen - so angefixt sind wir. Liebe User, starten Sie eine …
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.