Nässeschutz

Lederstiefel immer mehrfach imprägnieren

+
Damit Lederstiefel auch bei Regenwetter schön bleiben, sollte man sie imprägnieren. Foto: Peter Kneffel/dpa

Wind, Regen und bald auch Schnee müssen Schuhe vertragen. Vor allem Lederstiefel sollten davor Nässe geschützt werden. Dafür muss man sie imprägnieren. Dabei gilt: Nur mehrfaches Behandeln hilft.

Offenbach (dpa/tmn) - Lederstiefel müssen für den Regen im Herbst und Winter gewappnet werden. "Am besten gut imprägnieren, um die Stiefel vor Schmutz, Nässe und Flecken zu schützen", rät Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut in Offenbach.

Die Schuhe sollten dabei nur leicht, dafür aber mehrfach mit Imprägniermittel behandelt werden, das im Abstand von mindestens 30 Zentimetern zum Schuh aufgetragen wird. Dazwischen gilt es, das Leder immer wieder trocknen zu lassen.

"Reinigen kann man die Stiefel mit speziellen Schuh-Shampoos - gibt es speziell auch für helle, empfindliche Leder", ergänzt Schulz. "Mit einem Pflegeschaum werden die Stiefel dann weiter behandelt, um das Leder geschmeidig zu halten." Werden die Stiefel nicht getragen, kommen sie möglichst in einen Schuhspanner oder bei langem Schaft in einen längeren Stiefelspanner. Dieser verhindert eine Faltenbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese "unsichtbare" Epidemie soll 2020 zweithäufigste Todesursache sein

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und sogar Fettleibigkeit: Volkskrankheiten sind auf dem Vormarsch. Doch ein schweres Leiden bleibt für viele unsichtbar.
Diese "unsichtbare" Epidemie soll 2020 zweithäufigste Todesursache sein

Reisen vom Feinsten: Das sind die 100 besten Hotels der Welt 2018

Nur das Beste vom Besten: In unserer großen Übersicht finden Sie die 100 Hotels, die 2018 weltweit zu den schönsten erklärt wurden. Inspiration gefällig?
Reisen vom Feinsten: Das sind die 100 besten Hotels der Welt 2018

Urlaub auf Mallorca: Das sollten Touristen jetzt zu Verboten & Co. wissen

Die Touristenmassen und ihre Feierexzesse auf Mallorca machen Einwohner immer mehr zu schaffen. Daher stehen für Urlauber diesen Sommer viele Verbote an.
Urlaub auf Mallorca: Das sollten Touristen jetzt zu Verboten & Co. wissen

Bakterien in Ostsee können Infektionen auslösen

Ein Bad in der Ostsee ist bei sommerlichen Temperaturen eigentlich genau das Richtige. Wegen der warmen Wassertemperaturen werden aber Vibrionen im Wasser aktiver. Für …
Bakterien in Ostsee können Infektionen auslösen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.