Nässeschutz

Lederstiefel immer mehrfach imprägnieren

+
Damit Lederstiefel auch bei Regenwetter schön bleiben, sollte man sie imprägnieren. Foto: Peter Kneffel/dpa

Wind, Regen und bald auch Schnee müssen Schuhe vertragen. Vor allem Lederstiefel sollten davor Nässe geschützt werden. Dafür muss man sie imprägnieren. Dabei gilt: Nur mehrfaches Behandeln hilft.

Offenbach (dpa/tmn) - Lederstiefel müssen für den Regen im Herbst und Winter gewappnet werden. "Am besten gut imprägnieren, um die Stiefel vor Schmutz, Nässe und Flecken zu schützen", rät Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut in Offenbach.

Die Schuhe sollten dabei nur leicht, dafür aber mehrfach mit Imprägniermittel behandelt werden, das im Abstand von mindestens 30 Zentimetern zum Schuh aufgetragen wird. Dazwischen gilt es, das Leder immer wieder trocknen zu lassen.

"Reinigen kann man die Stiefel mit speziellen Schuh-Shampoos - gibt es speziell auch für helle, empfindliche Leder", ergänzt Schulz. "Mit einem Pflegeschaum werden die Stiefel dann weiter behandelt, um das Leder geschmeidig zu halten." Werden die Stiefel nicht getragen, kommen sie möglichst in einen Schuhspanner oder bei langem Schaft in einen längeren Stiefelspanner. Dieser verhindert eine Faltenbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Jetzt kommt eine neue Funktion, auf die viele gewartet haben

WhatsApp-Nutzer können sich über angekündigte Veränderungen freuen. Denn auf die neuen Updates haben sie lange gewartet.
WhatsApp: Jetzt kommt eine neue Funktion, auf die viele gewartet haben

Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Maximilian Arland lebt gerne in Berlin. Aber es gibt an der Westküste der USA eine Metropole, der ebenfalls sein Herz gehört.
Maximilian Arland mag den amerikanischen Lifestyle

Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Populisten haben auch in Deutschland Konjunktur. In Dresden feiert Pegida am Wochenende den vierten Jahrestag, dagegen formiert sich Widerstand - auch ein aus Kino und …
Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Zu ihrem Geburtstag beschenkt sich Anastasia Zampounidis jedes Jahr immer auch selbst. Das kann ein Fernseher sein - oder auch mal was Größeres.
Anastasia Zampounidis will sich zum 50. ein Haus schenken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.