Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm

Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
1 von 8
Jede Menge Poster und Fotos sind zu bestaunen
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
2 von 8
All diese Schallplatten brachte die Gruppe heraus
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
3 von 8
Bjorn vor einem großen Poster der Band
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
4 von 8
Eine Barbie im Original Abba-Outfit und anderer Schnickschnack
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
5 von 8
Annifrid Reuss-Lyngstad
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
6 von 8
Benny Anderson
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
7 von 8
Zur Eröffnung gab es ein groß0es Feuerwerk mit Laserhow.
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
8 von 8
Auch Björn Ulvaeus umjubelten die Fans

Stockholm - Das ABBA - Museum in Stockholm bietet alles, was das Fan-Herz schneller schlagen lässt. Auf 5000 Quadratmetern sind nicht nur die grellen Kostüme im 70er-Jahre-Stil ausgestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Eugenie hat sich verlobt

Und noch eine Hochzeit in Windsor. Prinzessin Eugenie wil im Herbst ihren Freund heiraten.
Prinzessin Eugenie hat sich verlobt

Nächstes Enkelkind von Queen Elizabeth II. heiratet

Bei den britischen Royals gibt es in diesem Jahr viel zu feiern: Nach Prinz Harry (33) hat ein weiteres Enkelkind von Queen Elizabeth II. seine Hochzeit angekündigt.
Nächstes Enkelkind von Queen Elizabeth II. heiratet

Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg

Mutti ist stolz: Cindy Crawfords Sohn modelt bei der Paris Fashion Week, auch ihre Tochter verbucht erste Erfolge in der Branche.
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?

Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.