Ungewöhnlicher Tipp

Seltsame Forderung von „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse: Frauen sollen schweigen

+
Motsi Mabuse empfiehlt allen Frauen, während der Tanzstunde mit dem eigenen Partner lieber nicht zu sprechen.

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hat mit einer zumindest als grenzwertig zu bewertenden Aussage für Aufregung gesorgt. Sie empfiehlt Frauen in einer gewissen Situation zu schweigen. 

Mainz - „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse (37) empfiehlt allen Frauen, während der Tanzstunde mit dem eigenen Partner lieber nicht zu sprechen. Wie die Tanzlehrerin den Zeitungen der VRM sagte, besteht das Problem darin, dass „die Frauen es immer schneller verstehen und dem Mann dann sagen, was er tun soll“. Den Männern vermiese das den Spaß am Tanzen. Mabuse selbst lässt sich den Tanzspaß aber nicht verderben, schon gar nicht durch ihre Schwangerschaft: In ihrer Tanzschule gibt sie weiter Kurse, der Babybauch „stört mich dabei gar nicht“.

Die gebürtige Südafrikanerin moderiert ab dem 18 Juli die Show „Wer macht mich schön?“ bei RTLplus.

Sensation: Zu dieser RTL-Show kehrt Sylvie Meis zurück

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jens Büchner: Die Trauerfeier für ihn wird wirklich ungewöhnlich

Eine Woche nach Jens Büchners Tod soll auf Mallorca die Trauerfeier stattfinden. Sie soll werden, wie es „Malle-Jens“ gefallen hätte - hier die Details.
Jens Büchner: Die Trauerfeier für ihn wird wirklich ungewöhnlich

Sylvie Meis verliebt sich bei Dessous-RTL-Show in diese Kandidatin - doch als die sich erneut auszieht, folgt der Schock

Sylvie Meis (40) sucht in ihrer neuen RTL-Show „Sylvies Dessous Models“ das perfekte Mädchen als Markenbotschafterin für ihre Wäsche-Kollektion. Dabei spielen die …
Sylvie Meis verliebt sich bei Dessous-RTL-Show in diese Kandidatin - doch als die sich erneut auszieht, folgt der Schock

Hasskommentare im Netz - jetzt spricht Lena Meyer-Landrut ganz offen darüber

Lena Meyer-Landrut hat auf Instagram gezeigt, welchen Beleidigungen sie ausgesetzt ist. Nun spricht sie darüber, was ihre Auszeit damit zu tun hatte.
Hasskommentare im Netz - jetzt spricht Lena Meyer-Landrut ganz offen darüber

Kanye West und Kim Kardashian spenden für Brandopfer

Kanye West und Kim Kardashian konnten ihr Haus vor den Flammen in Kalifornien retten. Mit einer Spende wollen sie Betroffenen helfen.
Kanye West und Kim Kardashian spenden für Brandopfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.