Es knistert wieder

„Adam sucht Eva“: Liebes-Comeback bei Melody?

+
Ist Melody Haase noch Single?

Sie knutschte und fummelte: Melody Haase ließ es bei „Adam sucht Eva“ gewaltig krachen. Kommt es jetzt zum Liebes-Comeback? 

München - Melody Haase sorgte für den nötigen Gossip im Paradies. Kaum eine Folge verging, in der die 23-Jährige nicht intime Details ausplauderte. Mehrere Nationalspieler sollen der „natürlichen“ Schönheit bereits erlegen sein. Haase als natürlich zu bezeichnen, ist wohl ein Widerspruch in sich, schließlich ließ sie sich bereits mehrmals beim Beauty-Doc aufmotzen.  

Auch nach „Adam sucht Eva“ quatscht Melody weiter munter drauf los. Gegenüber der Bild erzählt sie, dass Paradies-Flirt Marius Hoppe keine Option mehr für sie sei.

Stattdessen scheint ein alter Bekannter plötzlich wieder vorne mitzumischen. Tobt sie sich wieder mit einem von Jogis Jungs aus? Nein, ihr Ex-Freund steuert wieder in Richtung Hafen Haase. Ziel: Designer-Vagina?   

„Nach allem was war, bin ich gerade nicht auf der Suche nach der Liebe. Aber ich treffe mich oft und gerne mit meinem Ex-Freund“, so Haase. Ein Hintertürchen lässt sie dennoch offen: „Mal schauen, was sich entwickelt …“

„Alle sehen die Beziehung kritisch“

Während der Show „Adam sucht Eva“ lief die Partnersuche für Bastian Yotta und Natalia Osada weitaus erfolgreicher. Die beiden sind auch nach der Show ein Paar. Wirkliche Chancen räumt Melody der Beziehung allerdings nicht ein: „Über die Liebe von Bastian und Natalia kann ich nur sagen, dass sie mal machen sollen. Aber alle, die bei der Show dabei waren, sehen diese Beziehung sehr kritisch …“

Die große Liebe blieb ihr zwar verwehrt, dafür hat Melody in Patricia Blanco eine neue beste Freundin gefunden. Dass die beiden, wie von RTL inszeniert, sich nicht riechen könnten, sei falsch.  „Wir sind super dicke, sind mittlerweile beste Freundinnen und sehen uns oft. Und das, obwohl sie in Südfrankreich lebt und ich in Berlin.“

Dass Melody das Paradies mit ihren direkten Art bereichert hat, steht außer Frage. Auch eine Teilnahme beim Dschungelcamp wäre für sie vorstellbar.  „Absolut würde ich ins Dschungelcamp gehen. Mir macht es irre Spaß vor der Kamera und ich denke, ich bin sehr unterhaltsam.“  Und weiter: „Vor der Kamera zu stehen, ist eben voll mein Ding und die Leute wollen doch auch entertaint werden“, schickt Melody bereits ein erstes Bewerbungsschreiben nach Köln. 

Natürlich hat Melody auch ausführlich ihr erstes Mal beschrieben

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS-Star Annemarie Eilfeld erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL - wegen Alphonso Williams

Nach dem Tod von Alphonso Williams trauern seine Wegbegleiter. DSDS-Star Annemarie Eilfeld erhebt derweil schwere Vorwürfe gegen den Sender RTL.
DSDS-Star Annemarie Eilfeld erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL - wegen Alphonso Williams

Oliver Pocher: Angriff auf Michael Wendlers Freundin Laura

Comedian Oliver Pocher hat es auf Michael Wendlers Freundin Laura Müller abgesehen - und lässt einen fiesen Kommentar zu ihrem Instagram-Video ab.
Oliver Pocher: Angriff auf Michael Wendlers Freundin Laura
Video

USA: Angler fangen Kreatur - Behörden warnen vor Monster-Fisch „Sofort töten“

Angler in den USA ziehen dieses Fisch-Monster an Land: Die Behörden warnen vor der Kreatur: „Sofort töten“ -  denn der Argus-Schlangenkopffisch ist wirklich gefährlich.
USA: Angler fangen Kreatur - Behörden warnen vor Monster-Fisch „Sofort töten“

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Blutiger Angriff bei Bauer Thomas - Bein abgeschnitten

Thomas Willms aus „Bauer sucht Frau“ (RTL) trinkt seit einem viertel Jahrhundert keinen Alkohol mehr. Der Grund ist ein Massaker an seiner Stute.
„Bauer sucht Frau“ (RTL): Blutiger Angriff bei Bauer Thomas - Bein abgeschnitten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.