Künstler

Ai Weiwei: "Alles vergiftet durch Rücksichtnahme auf China"

+
Der Künstler Ai Weiwei findet, dass der Westen zu viel Rücksicht auf China nimmt. Foto: Maurizio Gambarini

In wenigen Tagen eröffnet Ai Weiwei eine Ausstellung in Düsseldorf. Kurz vor dem Event kritisiert der Künstler den Umgang des Westens mit China und lässt durchblicken, dass er sich in seiner neuen Heimat nicht mehr so wohl wühlt wie noch zu Anfang.

Hamburg (dpa) - Der chinesische Künstler Ai Weiwei wirft dem Westen vor, zu viel Rücksicht auf die Pekinger Staatsführung zu nehmen. Jede Nation denke "zuerst an die eigenen Interessen und nicht an die Menschenrechte, so ist es einfach", sagt er dem Hamburger Magazin "Der Spiegel".

"Alles ist vergiftet durch die Rücksichtnahme auf China." Ai Weiwei stand in China jahrelang unter Hausarrest. Er lebt derzeit noch in Berlin. Gleichzeitig hadert er damit: "Als ich ankam, fühlte ich mich nicht wie ein Fremder. Doch je länger ich hier bin, umso mehr komme ich mir doch so vor." Am 18. Mai eröffnet eine große Ausstellung seiner Werke in Düsseldorf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abnehm-Drama um Estefania Wollny - Sie wird immer dünner, der Hintergrund ist traurig

Was ist los mit Estefania Wollny? Die 17-Jährige scheint immer dünner zu werden. Jetzt gab sie den Grund bekannt. 
Abnehm-Drama um Estefania Wollny - Sie wird immer dünner, der Hintergrund ist traurig

Rolf Zuckowski in Trauer: Freund Wolfram Eicke ist mit 63 Jahren in der Ostsee ertrunken

Schock für Kinderlieder-Sänger Rolf Zuckowski: Sein Partner und Freund Wolfram Eicke ist in der Ostsee ertrunken. 
Rolf Zuckowski in Trauer: Freund Wolfram Eicke ist mit 63 Jahren in der Ostsee ertrunken

Lena Meyer-Landrut in einem Hauch von Nichts im Mohnfeld - Fans wundern sich über Outfit: „Boaaaa bist du geil“

Lena Meyer-Landrut hat sich für ein Fotoshooting in ein Mohnfeld begeben. Doch einige Fans wundern sich über ihr knappes Outfit.
Lena Meyer-Landrut in einem Hauch von Nichts im Mohnfeld - Fans wundern sich über Outfit: „Boaaaa bist du geil“

Ärger um enthülltes Helene-Fischer-Geheimnis: In vier Monaten ist es so weit - Neue Details

Am 26. Oktober 2019 ist es so weit in Sachen Helene Fischer. Doch das hätte vorher eigentlich niemand erfahren sollen. Jetzt ist der Ärger groß.
Ärger um enthülltes Helene-Fischer-Geheimnis: In vier Monaten ist es so weit - Neue Details

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.