1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Schlager-Königin Andrea Berg im Interview: „Dafür bin ich nach 30 Bühnen-Jahren dankbar“

Erstellt:

Von: Daniel Hagmann

Kommentare

Nach den „Heimspiel“-Shows kommen die Jubiläums-Konzerte. Andrea Berg spricht über Träume, ihre Fans und mögliche Abschiedsgedanken.

Erst am vergangenen Wochenende hat Schlager-Sängerin Andrea Berg vor insgesamt 35.000 Zuschauern zwei umjubelte „Heimspiel“-Konzerte in der „Wir machen Druck“-Arena in Aspach gespielt. Doch schon steht bei der Schwiegermutter von Vanessa Mai das nächste Mega-Event an: Am 29. und 30. Juli feiert sie ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum – ebenfalls im Stadion in Aspach. Unter anderem mit dem neuen Album „Ich würd’s wieder tun“ und Star-Gästen, wie echo24.de berichtet.

Im Interview hat die 56-jährige Schlager-Sängerin Andrea Berg verraten, was sie in dieser langen Zeit bewegt hat, ob die 30-Jahre-Jubiläums-Konzerte Abschiedsgedanken hervorrufen und, was Musik in Krisenzeiten so wertvoll macht.

Andrea Berg im Interview: So werden die „30 Jahre“-Stadion-Konzerte in Aspach

Andrea Berg über den Unterschied zwischen den „Heimspiel“-Open-Airs und den Jubiläumsshows: „Es hat riesigen Spaß gemacht, für mein neues Album meine größten Hits und für mich bedeutsame Lebenslieder mit lieben Freunden als Duette neu zu interpretieren. Ich freue mich sehr, dass sie auch bei meiner großen ’30 Jahre’-Show bei mir daheim in Aspach mit mir auf der Bühne stehen werden. Die Bühne wird für die komplett neu gestaltete Show noch spektakulärer. Giovanni Zarrella wird die Abende moderieren und das ZDF, ORF und SRF werden unsere Eurovisions-Show am 6. August um 20.15 Uhr ausstrahlen.“ 

Schlager-Sängerin Andrea Berg in violettem Kleid auf der Bühne ihres „Heimspiel“-Open-Airs in der „Wir machen Druck“-Arena in Aspach.
Andrea Bergs „Heimspiel“-Open-Air-Shows sind Kult. © Foto: Bergrecords / Vanray Pictures by Brina

Andrea Berg über den Rückblick auf 30 Jahre Bühnenaktivität: „‘Ich würd´s wieder tun´ war meine wichtigste Textzeile in den vergangenen 30 Jahren – und sie sagt alles aus. Es ist viel mehr als die Retrospektive auf 30 Jahre Bühne, es ist vor allem 30 Jahre Leben. ‚Ich würd´s wieder tun‘ ist aber vor allem ein Aufbruch zu neuen Abenteuern. Ich freue mich riesig drauf!“

Andrea Berg: Schlager-Sängerin sieht Fans als Familie

Andrea Berg über ihr Highlight nach 30 Jahren: „Wenn ich bei meinen Konzerten ins Publikum schaue, erkenne ich so viele bekannte Gesichter. Viele Fans begleiten mich von Beginn an und kommen mittlerweile gemeinsam mit ihren Kids oder Enkeln. Manche sind allein da und finden trotzdem direkt Anschluss. Es ist wie eine große Familie. Das berührt mich immer wieder ungemein.“ Bei Andrea Bergs „Heimspiel“-Konzert trat in diesem Jahr Schlager-Sängerin Madeline Willers aus Wüstenrot bei Heilbronn im Vorprogramm auf. Support-Act bei dem ersten der „30-Jahre“-Jubiläums-Konzerte ist Entertainer Micha von der Rampe aus Brackenheim bei Heilbronn.

KünstlerinAndrea Berg
Bürgerlicher NameAndrea Ferber
Geburtstag28. Januar 1966
Anzahl Nummer-eins-Alben11
Anzahl verkaufter TonträgerMehr als 15 Millionen

Andrea Berg über ein mögliches Jubiläum „40 Jahre Andrea Berg“ und mögliche Abschiedsgedanken: „Ich habe immer mein persönliches Notizbuch bei mir. Alle Eindrücke, die ich täglich sammle, trage ich darin ein. Wenn ich das Buch durchblättere und dazu eine Melodie höre, habe ich oft einen Text dazu im Kopf. Das Buch ist noch gut gefüllt für viele weitere Songs…“ Bereits vor drei Jahren war das „Heimspiel“-Open-Air von Andrea Berg ein voller Erfolg.

Schlager-Sängerin Andrea Berg: Musik gibt Kraft in der Krise

Andrea Berg über Träume: „Wenn mir jemand gesagt hätte, wie sich alles entwickeln würde – ich hätte ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt (lacht). Auf meinem neuen Album gibt es beispielsweise das Duett ’Sharazan’ mit Al Bano Carrisi. Ich habe ihn und Romina vergöttert, habe in meiner Jugend davon geträumt, wie Romina zu sein, so wunderschöne, romantische Kleider zu tragen und auf der Bühne zu singen. 40 Jahre später wird mit dem Duett ein Lebenstraum von mir Wirklichkeit.“

Andrea Berg über die Rolle von Musik in Krisen: „Musik hat eine ungemeine Kraft, sie verbindet Menschen. Ich mache Musik mit der Seele. Wenn mir Menschen erzählen, wieviel Kraft und Energie sie auch in dunklen Stunden aus meinen Songs ziehen, ist das für mich tief berührend.“

Auch interessant

Kommentare