Startenor

Andrea Bocelli hat nach Sturz vom Pferd das Krankenhaus verlassen

Startenor Andrea Bocelli ist nach italienischen Medienberichten in der Toskana vom Pferd gestürzt und hat sich verletzt. Mittlerweile hat er das Krankenhaus wieder verlassen. 

Pisa - Startenor Andrea Bocelli hat laut italienischen Medienberichten wenige Stunden nach einem Sturz beim Reiten das Krankenhaus in Pisa verlassen. Das berichteten die Nachrichtenagenturen Ansa und ADNkronos am Donnerstagabend.

Der 58-Jährige war am Donnerstagvormittag in der Toskana vom Pferd gestürzt und hatte sich verletzt. Auf Facebook wandte sich der blinde Tenor an die Fans: „Ich will euch beruhigen und euch sagen, dass es mir recht gut geht.“ Es sei einfach nur ein Sturz vom Pferd gewesen. Ein Auftritt Bocellis am Freitagabend im Colosseum in Rom wurde nicht abgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert

Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Video

Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt

Die Zeichen stehen auf Liebes-Comeback. Doch das begeistert nicht alle, besonders nicht die Familie der Sängerin, weshalb Bieber an Weihnachten nicht eingeplant sein …
Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt
Video

Ariana Grande ist Künstlerin des Jahres

Für Ariana Grande war 2017 ein Wechselbad der Gefühle. Nun wurde die Sängerin von „Billboard“ zur Künstlerin des Jahres ausgezeichnet. Alle Details dazu gibt’s hier!
Ariana Grande ist Künstlerin des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.