Zurück in den Job

Angelina Jolie plant Rückkehr vor die Kamera

+
Angelina Jolie plant, nach ihrer Scheidung wieder ins Filmgeschäft einzusteigen. Foto: Stefan Rousseau

Ein Jahr nahm sich die Schauspielerin frei, um sich nach der Scheidung von Brad Pitt um ihre Kinder zu kümmern. In den kommenden Monaten will Jolie wieder als Schauspielerin arbeiten - und hat schon mehrere Projekte in Aussicht.

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Angelina Jolie ("Maleficent - Die dunkle Fee") will nach einem Jahr Auszeit bald wieder vor die Kamera zurückkehren.

"Ich habe jetzt mehr als ein Jahr frei genommen, wegen meiner familiären Situation, um mich um meine Kinder zu kümmern", sagte die 42-Jährige dem US-Magazin "The Hollywood Reporter". Sie hoffe, in den kommenden Monaten wieder zu arbeiten. "Wenn ich das Gefühl habe, dass es an der Zeit für mich ist, wieder zu arbeiten, kann ich wieder arbeiten", sagt die Schauspielerin.

Ihre nächste Rolle spiele sie höchstwahrscheinlich in der Fortsetzung von "Maleficent". "Ich freue mich darauf", sagte Jolie. Außerdem lägen ihr verschiedene Angebote vor, etwa ein Drehbuch namens "Cleopatra". Es gebe viele verschiedene Angebote, sie habe aber noch nichts zugesagt.

Zwei Jahre nach ihrer Hochzeit hatte Jolie vor einem Jahr die Scheidung von Schauspieler-Kollege Brad Pitt (53) eingereicht. Zuletzt hatte sie bei dem Kriegsdrama "First They Killed My Father" Regie geführt, der Film ist ab September bei Netflix zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“

„Herr-der-Ringe“-Regisseur Peter Jackson (56) glaubt, dass der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein (65) eine Schmierkampagne gegen Schauspielerinnen führte.
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“

Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert

Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John (70, „Candle in the Wind“, „Rocket Man“) mit einem Star-besetzten Konzert …
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert

Hochzeitstermin von Prinz Harry und Meghan Markle steht fest

Darauf dürften Royal-Fans sehnsüchtig gewartet haben: Prinz Harry und Meghan Markle haben das Datum ihrer Hochzeit bekannt gegeben. Ungeduldige müssen nur noch wenige …
Hochzeitstermin von Prinz Harry und Meghan Markle steht fest
Video

Gotteslästerung egal: Sophia Thomalla bekommt jetzt Unterstützung

Sophia Thomalla hatte zuletzt die Gemüter mit einem Instagram-Foto erhitzt. Für eine Aufnahme erntete sie viel Kritik und Vorwürfe der Gotteslästerung – für Ziehvater …
Gotteslästerung egal: Sophia Thomalla bekommt jetzt Unterstützung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.