Berliner Gerichtsprozess

Abou-Chaker-Prozess: Deutschrapper Bushido muss gegen Clan-Chef aussagen

Deutschrapper Bushido steht mit grimmigem Blick vor einem Büro seines Musiklabels in Berlin.
+
Deutschrapper Bushido schießt in seinem neuesten Musikvideo „2003“ gegen den Berliner Fler und die Hamburgerin Shirin David. (Archivbild)

Der Gerichtsprozess gegen Clan-Chef Arafat Abou-Chaker soll am Mittwoch, 30. September 2020, fortgesetzt werden. Deutschrapper Bushido soll erneut aussagen.

Berlin – Der Gerichtsprozess gegen Clan-Chef Arafat Abou-Chaker* war wegen des Todes seiner Mutter für rund zwei Wochen unterbrochen. Am Mittwoch, 30. September 2020, soll aber der nächste Verhandlungstag stattfinden. An diesem wird erneut eine Zeugenaussage von Deutschrapper* Bushido* erwartet, der als Nebenkläger auftritt. Die Groß-Razzia in den Villen von Arafat Abou-Chaker und Bushido könnte auf der Tagesordnung stehen.

Darüber hinaus soll überprüft werden, inwieweit den bisherigen Aussagen von Deutschrapper Bushido zu glauben ist*. Der Berliner Musiker war langjähriger Geschäftspartner Arafats, ehe der Bruch zwischen den beiden erfolgte. Im weiteren Verlauf soll Bushido vom Abou-Chaker-Boss bedroht worden sein und sogar dazu aufgefordert worden, Teile seine Einnahmen an Arafat abzutreten. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Dschungelcamp: Eric Stehfest hat nach Drogenvergangenheit keine Angst mehr
Leute

Dschungelcamp: Eric Stehfest hat nach Drogenvergangenheit keine Angst mehr

Schauspieler Eric Stehfest fühlt sich mehr als bereit für das Dschungelcamp. Der 32-Jährige rechnet sich hohe Gewinnchancen aus – denn er weiß, wie es ist, nichts zu …
Dschungelcamp: Eric Stehfest hat nach Drogenvergangenheit keine Angst mehr
Mike Singer: Nach „Let‘s Dance“ plant er schon die nächste TV-Show
Leute

Mike Singer: Nach „Let‘s Dance“ plant er schon die nächste TV-Show

Mike Singer tanzt ab dem 18. Februar bei „Let‘s Dance“ um den Titel „Dancing Star 2022“. Der Musiker hat für die Zeit nach der Sendung auch schon die nächste TV-Show ins …
Mike Singer: Nach „Let‘s Dance“ plant er schon die nächste TV-Show

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.