Telegram-Wahnsinn

Attila Hildmann legt Feindesliste an – Telegram-Gruppe unterstützt Corona-Koch

Attila Hildmann trägt eine Gasmaske, neben ihm ist ein unkenntlich gemachter Telegram-Screenshot.
+
Attila Hildmann eskaliert mit Ankündigung auf Telegram. (24hamburg.de-Foto-Montage)

Nachdem Attila Hildmann bereits Mord-Fantasien geäußert hat, wird er nun konkreter und sammelt die Namen seiner Gegner für einen Tag der Abrechnung. 

Berlin – Die neuste Ankündigung vom Corona-Koch erinnert an einen politischen Bürgerkrieg. Attila Hildmann legt eine Liste seiner Gegner an*. 24hamburg.de berichtet über die Feindesliste in Attila Hildmanns Telegram-Gruppe*.

Attila Hildmann will Informationen über Aktivisten und politische Akteure sammeln. Ob Hildmanns Gegner Smudo* oder Hildmanns US-Rap-Rivale Kanye West* auf die Liste kommen, ist unklar. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gzuz droht Fler mit Gewalt: „Ich hole deine Zähne raus“, „Du Hu***sohn“, „Ich f*** deine Mutter“

Neue Deutschrap-Eskalation für den Boxring der deutschen Rapnation. Hamburgs Gangsterrapper Nummer eins Gzuz fordert den Berliner Bubi-HipHopper Fler zum Fight heraus. …
Gzuz droht Fler mit Gewalt: „Ich hole deine Zähne raus“, „Du Hu***sohn“, „Ich f*** deine Mutter“

Sylvie Meis heiratet am Wochenende in Italien ihren Niclas

Die 42-Jährige kündigt eine kurze Instagram-Pause an. Sie will sich ganz auf den Moment konzentrieren, wenn ihrem Verlobten am Wochenende das Jawort gibt.
Sylvie Meis heiratet am Wochenende in Italien ihren Niclas

Fler wirft Bushido Betrug vor: Umsatzzahlen beim Shisha-Tabak sollen erfunden sein

Hat Deutschrapper Fler einen Riesen-Skandal aufgedeckt? Der Berliner wettert auf Instagram, dass „Kollege“ Bushido die Umsatzzahlen seiner eigenen Tabak-Marke fälscht.
Fler wirft Bushido Betrug vor: Umsatzzahlen beim Shisha-Tabak sollen erfunden sein

Til Schweigers „Barefoot Boat“ wird zum Schnickschnack-Schiff

Til Schweiger (56) betreibt Restaurants, ein Hotel und mehrere Shops. Bald sticht auch noch sein erstes eigenes Passagier-Schiff in See. Und das entpuppt sich jetzt als …
Til Schweigers „Barefoot Boat“ wird zum Schnickschnack-Schiff

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.