Gesundheitsprobleme

Schock für Fans: DJ Avicii sagt Tour ab

DJ Avicii
+
DJ Avicii hat gesundheitliche Probleme.

Stockholm - Der schwedische Star-DJ Avicii (25) hat seine Tour und sämtliche PR-Aktivitäten wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt.

Das berichten mehrere US-Medien unter Berufung auf die Agentur des Künstlers. Der gefeierte DJ, der mit richtigem Namen Tim Bergling heißt, war vor wenigen Monaten nach Angaben seines Managements operiert worden - unter anderem am Blinddarm. Seine Agentur teilte weiter mit, dass sich Avicii in seiner Heimatstadt Stockholm erhole, um im kommenden Jahr die Arbeit an seinem zweiten Album abschließen zu können.

Der Dancemusic-Künstler hatte am Montag seinen 25. Geburtstag gefeiert.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kathrin Ackermann will nicht auf den Mond

Die Schauspielerin steht mit beiden Beinen fest auf der Erde. Ins All zu reisen, reizt sie überhaupt nicht.
Kathrin Ackermann will nicht auf den Mond

Kryptische Botschaft und Verwirrung um Rapper Cro: Musiker zeigt Beerdigungs-Video und legt Maske weg

Rapper Cro sorgt mit einem Video für Aufsehen. Er beerdigt seine Panda-Maske. Zieht er damit den Schlussstrich seiner Karriere oder geht es ohne weiter?
Kryptische Botschaft und Verwirrung um Rapper Cro: Musiker zeigt Beerdigungs-Video und legt Maske weg

„Sitzt in der Regie und frisst Chips“ - RTL feuert Stefan Raab und Knossi

Paukenschlag bei RTL: Der Sender feuert Entertainer Stefan Raab (54) und Moderator Knossi (34). Grund: Schlechte Einschaltquoten bei Raabs Show „Täglich frisch …
„Sitzt in der Regie und frisst Chips“ - RTL feuert Stefan Raab und Knossi

Fotos von Giulia Siegel im Netz aufgetaucht

Fotos von Giulia Siegel im Netz aufgetaucht
Fotos von Giulia Siegel im Netz aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.