Nachwuchs erwartet

Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

+
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Hamburg

Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.

London - Das teilte der Kensington-Palast am Dienstag mit. Dass Kate wieder schwanger ist, hatte das Paar bereits Anfang September bekannt gegeben. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, sie sagte daher immer wieder Termine ab. Das Paar hat bereits zwei Kinder: Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Down under unterwegs. Und erleben ein kleines Wunder.
Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

Michelle Hunziker lässt nichts auf ihre Familie kommen. Sie steht über allem. Vielleich auch deswegen musste die Dreifach-Mama bei Tochter Aurora nun etwas lauter werden.
„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

Lady Gaga spricht über ihren "Verlobten Christian"

Die Gerüchte kursierten seit Monaten. Jetzt hat Lady Gaga über ihren Verlobten gesprochen.
Lady Gaga spricht über ihren "Verlobten Christian"

Heidi Klum postet Foto mit Tom Kaulitz - ein Detail bringt die Fans in Aufruhr

Es gibt kaum einen größeren Halloween-Fan als Heidi Klum. Das beweist das Topmodel jedes Jahr mit ihrer legendären Halloween-Party. Auch auf ihrem Instagram-Profil dreht …
Heidi Klum postet Foto mit Tom Kaulitz - ein Detail bringt die Fans in Aufruhr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.