1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Lippenleser enthüllt: Prinzessin Charlotte ermahnte traurigen Prinz George bei Beerdigung der Queen

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Inmitten der Beerdigung um Queen Elizabeths II. kam es zu einem anrührenden Moment. Prinzessin Charlotte erinnerte Bruder Prinz George ans Protokoll.

London – Sie mag erst sieben Jahre alt sein, doch Prinzessin Charlotte weiß exakt, was von ihr als Mitglied der königlichen Familie erwartet wird. Es war eine schwere Entscheidung für Prinz William (40) und Prinzessin Kate (40), ihre beiden älteren Kinder Prinz George (9) und die kleine Charlotte zum Gottesdienst und der Beisetzungszeremonie von Queen Elizabeth II. (96, † 2022) mitzunehmen. Ihre Urgroßmutter fand am 19. September ihre letzte Ruhestätte in der St George’s Chapel in Windsor Castle. Es wurde ein langer Tag des Abschieds, besonders für die jüngsten Royals.

Prinz George und Prinzessin Charlotte haben offensichtlich ein enges Verhältnis zueinander

Dennoch behielt besonders die Kleinste von allen das Protokoll im Blick. Ein Lippenleser enthüllte in „The Sun“, was Charlotte ihrem älteren Bruder Prinz George zuflüsterte, als sie brav neben ihren Eltern, dem Prinzen (40) und der Prinzessin von Wales (40) am Wellington Arch postiert beobachteten, wie der Sarg der Königin in den Leichenwagen verfrachtet wurde, bevor er nach Windsor gefahren wurde. „You need to bow“ (dt. „Du musst dich verbeugen“) erinnert die kleine Prinzessin ihren Bruder. Prinz George von seiner jüngeren Schwester auf seine Pflicht hingewiesen, nickte. Ein Youtube-Video zeigt den Moment der Ermahnung.

Die Kinder stützten sich gegenseitig, gaben sich Halt, hielten sich an den Händen und trotzdem war es für beide irgendwann zu viel. Charlotte weinte herzzerreißend von Trauer übermannt still neben ihrer Mutter stehend in ihre vors Gesicht geschlagenen Hände. Prinz George konnte sich in der Westminster Abbey kaum auf der Kirchenbank zwischen Vater Prinz William und Mama Prinzessin Kate platziert, angesichts des Sargs seiner geliebten „Gan Gan“ der Tränen nicht mehr erwehren.

Prinzessin Charlotte trug eine kleine Hommage an die Queen

Prinzessin Charlotte war ganz in Schwarz gekleidet und hatte eine diamantene Hufeisenbrosche angelegt, um die Liebe ihrer Urgroßmutter zu Pferden zu ehren.

Zwei Mini-Royals schlagen sich tapfer zwischen 2200 Ehrengäste bei der Trauerzeremonie

Für die jüngsten Royals war es ein endlos trauriger Tag. Prinzessin Charlotte erinnerte Bruder Prinz George trotz ihrer erst sieben Jahre offenbar daran, dass er angesichts des Sarges Queen Elizabeths II. den Kopf zu senken hatte (Fotomontage).
Für die jüngsten Royals war es ein endlos trauriger Tag. Prinzessin Charlotte erinnerte Bruder Prinz George trotz ihrer erst sieben Jahre offenbar daran, dass er angesichts des Sarges Queen Elizabeths II. den Kopf zu senken hatte (Fotomontage). © Screenshot YouTube & Martin Meissner/dpa

Charlottes tapferes Verhalten entging auch den Millionen Menschen, die nach London gekommen, um der Queen Farewell zu sagen nicht. Der Moment wurde in den sozialen Medien geteilt, und viele Leute kommentierten ihn gerührt. „Sie hat definitiv das Sagen . . . ein hervorragendes Beispiel“, schrieb einer. Ein anderer fügte hinzu: „Charlotte ist Georges größter Fan und gleichzeitig sein größtes Gewissen.“ Ein Dritter brachte es auf den Punkt: „Sie ist unwirklich für ihr Alter. Erzieht eine Charlotte“.

Alle News zu Queen Elisabeth II. auch in unserem Newsletter kompakt zusammengefasst. Hier anmelden 

Angesichts der Schwere des Moments gab es allgemein viel Lob für das ausgezeichnete Benehmen der Cornwall und Cambridge-Sprosse. Während ihr jüngerer Bruder, der vierjährige Prinz Louis, wahrscheinlich als zu jung angesehen wurde, um an dem Tag des Gedenkens und der Ehrung der Königin teilzunehmen, waren George und Charlotte bei dem Staatsbegräbnis in der Westminster Abbey „unglaublich gut erzogen“, so Mark Tewksbury (54), ein Mitglied des Order of Canada, der an der Feier teilnahm. Verwendete Quellen: people.com, thesun.co.uk, YouTube

Auch interessant

Kommentare