Sherlock-Star

Benedict Cumberbatch ist kein Smartphone-Fan

+
Benedict Cumberbatch hat von Technik wenig Ahnung. Foto: John Linton

Sein Handy braucht er, um seine ganzen Termine zu koordinieren. Ansonsten lässt Benedicht Cumberbatch meistens die Finger davon.

Zürich (dpa) - Der britische Sherlock-Holmes-Darsteller Benedict Cumberbatch (41) ist bei der Smartphone-Nutzung eher einer von der alten Schule.

Auf die Frage, ob er so ein das Gerät stets parat habe, sagte der Schauspieler der Schweizer Boulevardzeitung "Blick": "Nur beruflich. Weil ich meine ganzen Termine sonst niemals behalten würde. Wenn ich zu Hause bin, dann will ich davon nichts wissen."

Auch sonst ist der Schwarm vieler weiblicher Fans nach eigener Überzeugung technisch nicht sehr fit. "Ich mag Technologie, aber richtig gut bin ich damit nicht. Ich bin ein reiner Nutzer, aber wehe, es geht mal was kaputt. Dann bin ich aufgeschmissen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Geschmacklos und dumm“: Mit diesem Foto erzürnt Sophia Thomalla die Kirche

Sophia Thomalla sorgt mit einem Foto von einem Werbe-Fotoshooting für Wirbel. Denn sie präsentiert sich in sexy Pose an einem Kreuz. Ist das Kunst oder schon Blasphemie?
„Geschmacklos und dumm“: Mit diesem Foto erzürnt Sophia Thomalla die Kirche

Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?

Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Video

Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Pietro hat ein neues Tattoo. Es hagelte Kritik. Jetzt verteidigt sich Pietro mit einer rührenden Begründung für das Tattoo.
Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.