Das wird ihm stinken

Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau

+
Bestbezahlte Europäerin: Autorin J.K. Rowling.

Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Platz eins in der Liste der bestverdienenden europäischen Prominenten verloren. In der neuesten Veröffentlichung des Wirtschaftsmagazins Forbes wird der portugiesische Superstar von Real Madrid mit einem Jahreseinkommen von umgerechnet 79 Millionen Euro nur noch auf Rang zwei hinter der Autorin J.K. Rowling geführt. Die britische Verfasserin der Harry-Potter-Romane steht bei 81 Millionen. 

Drei Sportler unter den Top 10

In den Top 10 sind drei Sportler vertreten. Tennisstar Roger Federer (Schweiz/54 Millionen) belegt den fünften, Profigolfer Rory McIlroy (Nordirland/42) den neunten Platz. Höchstplatzierter deutscher Sportler ist der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim/33) als 14. 

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Pilgerreisen der Instagram-Jünger

Selbst an den entlegensten Ecken der Welt darf heute eines nicht fehlen: der inszenierte Schnappschuss, der später in sozialen Medien landet. Manch Instagram-tauglicher …
Die Pilgerreisen der Instagram-Jünger

Erstes Kind ist da: Herzogin Kates Schwester Pippa ist Mama geworden

Herzogin Kates Schwester Pippa Matthews (geb. Middleton) ist Mutter geworden. Die 35-Jährige brachte am Dienstag ein gesundes Kind zur Welt.
Erstes Kind ist da: Herzogin Kates Schwester Pippa ist Mama geworden
Video

Hauteng: Rita Ora im transparenten Nylon-Anzug

Rita Ora postet auf ihrem Instagram-Account ein neues Foto, welches bei ihren Fans für Schnappatmung sorgt. Der Grund: Rita trägt einen hautengen Anzug, bei dem man so …
Hauteng: Rita Ora im transparenten Nylon-Anzug

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Down under unterwegs. Und erleben ein kleines Wunder.
Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.