Aktion "BeyGOOD"

Beyoncé hilft Harvey-Opfern in Houston

+
Beyoncé packt selbst an. Foto: Justin Lane

Die Sängerin kehrt in ihre Heimat zurück, um Hurrikan-Opfern zu helfen. Sie verteilte Essen an Bedürftige.

Houston (dpa) - Die US-Sängerin Beyoncé (36) hat in ihrer Heimatstadt Houston bei einer Hilfsaktion für die Opfer von Hurrikan Harvey selbst mit angepackt.

Auf einem Foto, das die Sängerin am Sonntag bei Instagram postete, ist zu sehen, wie sie Essen an Bedürftige verteilt. Auch ihre Tochter Blue Ivy (5), Mutter Tina und ihre ehemalige Destiny’s-Child-Bandkollegin Michelle Williams halfen am Samstag mit, wie die Zeitung "The Telegraph" berichtete.

In einem weiteren Post bedankte sich Beyoncé bei allen Menschen, die ihre Hilfsaktion "BeyGOOD" mit Spenden und Hilfe an Ort und Stelle unterstützt hatten.

Am Dienstag will Beyoncé gemeinsam mit Stars wie George Clooney und Reese Witherspoon bei der Spendenaktion "Hand in Hand: A Benefit for Hurricane Harvey Relief" weitere Unterstützung für die Opfer sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.