"Wir brauchen wirklich Hilfe"

Bibi und Julian total verzweifelt! Aus diesem Grund haben sie Angst vor der Geburt

+
Bibi und Julian sind verzweifelt und wenden sich nun an ihre Fans.

Bei Bibi Heinicke und Julian Claßen ist es bald soweit: Sie werden zum ersten Mal Eltern. Doch trotz Vorfreude auf ihren Jungen, haben sie große Angst vor der Geburt - dabei könnten ihre Fans jetzt helfen. 

Köln - In wenigen Monaten schon wird die YouTuberin Bibi Heinicke (25), auch bekannt als BibisBeautyPalace, zum ersten Mal Mama. Extratipp.com* berichtet darüber. Sie und ihr Freund Julian (25) sind bereits im sechsten Monat schwanger und erwarten einen Jungen. Die Vorfreude ist riesig - doch wie sie in ihrem neuestem Video auf YouTube verraten, gibt es etwas, dass den werdenden Eltern große Sorgen bereitet.

Bibi ist schon in der 23. Schwangerschaftswoche - doch etwas trübt die Vorfreude.

Bibi und Julian wünschen sich Hebamme - aber finden keine

Für Bibi und Julian war seit Beginn der Schwangerschaft klar: Eine Hebamme soll ihnen zur Seite stehen. Doch bald steht die Geburt ihres Sohnes hervor - und eine Hebamme ist noch nicht in Sicht. Da die beiden zum ersten Mal Eltern werden, würden sie sich mit einer persönlichen Wegbegleiterin viel sicherer fühlen.

Für die Geburt ihres Jungen wünschen sich Bibi und Julian eine Hebamme.

Bibis Suche nach Hebamme gestaltet sich als schwierig

Doch was sie nicht ahnen konnten: Bibi registrierte sich bereits in mehreren Hebammen-Netzwerken, doch sie "wurden wie die letzten Opfer überall abgelehnt". Der Grund: Derzeit sind in Köln wohl sehr viele Frauen schwanger, viele haben einen ähnlichen Entbindungstermin wie Bibi - so viele, dass Bibi und Julian keine Hebamme zur Verfügung steht. 

Bibi und Julian freuen sich schon sehr auf ihren Jungen - doch in Köln sind gerade zu viele Frauen schwanger. Die Suche nach einer Hebamme ist schwierig. 

Bibi und Julian total verzweifelt 

"Wir haben es auch über Kontakte versucht und über Leute, die schon Kinder zur Welt gebracht haben und deren Hebammen gefragt", so Bibi in dem Video. Die Verzweiflung aufgrund ihrer momentanen Lage ist der 25-Jährigen deutlich anzumerken - auch ihre Erwartungen hat sie schon richtig runtergeschraubt. Den Wunsch, mit einer Hebamme richtig Vertrauen aufzubauen, hat sie schon als unrealistisch abgestempelt. 

Das Video gibt es im Artikel auf extratipp.com*.

Natascha Berger

extratipp.com* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Carsten Maschmeyer: Was Sie bisher über den Milliardär aus "Die Höhle der Löwen" nicht wussten

Carsten Maschmeyer: Millionen Zuschauer kennen den in Bremen geborenen Milliardär als Investor und Jury-Mitglied von "Die Höhle der Löwen". So tickt der Unternehmer aus …
Carsten Maschmeyer: Was Sie bisher über den Milliardär aus "Die Höhle der Löwen" nicht wussten

Nichts an außer Radlerhosen: Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne

Model Stefanie Giesinger hat auf Instagram Bilder gepostet. Darauf präsentiert sich die GNTM-Gewinnerin oben ohne und trägt nichts weiter als eine Radlerhosen.
Nichts an außer Radlerhosen: Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne

Hat Bauer Gerald seine Krankheit erfunden? Anna schockt Fans mit trauriger Beichte

Das „Bauer sucht Frau“-Paar Gerald und Anna ärgern sich - in einem emotionalen Instagram-Beichte erklärt Anna, warum. 
Hat Bauer Gerald seine Krankheit erfunden? Anna schockt Fans mit trauriger Beichte

Von ihrer Schwangerschaft erfuhr er nur über das Radio: Jetzt packt Herzogin Markles Vater aus

Herzogin Meghan - ehemals Meghan Markle - ist schwanger! Im News-Ticker finden Sie alle Informationen zum Royal Baby von Prinz Harry und Meghan.
Von ihrer Schwangerschaft erfuhr er nur über das Radio: Jetzt packt Herzogin Markles Vater aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.