Musikshow

«Big Performance»: Patricia Kelly vom Sieg überrascht

Patricia Kelly hat mit dem Sieg bei "Big Performance" nicht gerechnet. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
+
Patricia Kelly hat mit dem Sieg bei «Big Performance» nicht gerechnet. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Promis schlüpfen in die Rolle berühmter Musiker - das ist das Konzept von «Big Performance». Patricia Kelly hat das ganz besonders gut gemacht.

Berlin (dpa) - Patricia Kelly kann ihren Sieg bei der RTL-Show «Big Performance - Wer ist der Star im Star?» nach eigenen Worten nicht fassen. «Das Letzte, womit ich gerechnet habe, war, diese Show zu gewinnen», sagte die Sängerin (50) nach dem Finale laut RTL-Mitteilung.

«Ich war auch nach dem letzten Song noch davon überzeugt, dass Tom Jones gewinnen würde. Umso mehr freue ich mich jetzt.» Hinter dem Tom-Jones-Kostüm hatte sich Uwe Ochsenknecht (64) versteckt, Kelly hatte das Äußere von Adele als Maske getragen.

Der Drittplatzierte in der Musikshow mit maskierten Prominenten war Mick Jagger, hinter dem sich Comedian Martin Schneider (56) verbarg. 2,28 Millionen Zuschauer verfolgten das Finale am Samstagabend.

© dpa-infocom, dpa:201004-99-819262/4

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mirco Nontschew Obduktion: Ergebnis zur Todesursache laut Manager klar
Leute

Mirco Nontschew Obduktion: Ergebnis zur Todesursache laut Manager klar

Spekulationen um Miroco Nontschews Tod. Nun teilte Manager Bertram Riedel ein angebliches Ergebnis der Obduktion zur Todesursache mit. Stimmt das?
Mirco Nontschew Obduktion: Ergebnis zur Todesursache laut Manager klar
Zwei Schlager-Stars haben sich an Silvester verlobt - „Frage kam und ich konnte nicht richtig antworten“
Leute

Zwei Schlager-Stars haben sich an Silvester verlobt - „Frage kam und ich konnte nicht richtig antworten“

Zum Start ins neue Jahr wurde Sängerin Mela Rose von ihrem Schlager-Partner Martin Hein überrascht: Er hielt um ihre Hand an - und sie sagte „Ja“.
Zwei Schlager-Stars haben sich an Silvester verlobt - „Frage kam und ich konnte nicht richtig antworten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.