Juwelen unter dem Hammer

Blauer Diamant für 15,1 Millionen Dollar versteigert

+
Der ring mit dem blauen Diamanten. Foto: Sotheby’s Deutschland

Das Auktionshaus Sotheby's in New York konnte für einen 5,69 Karat schweren, blauen Diamanten einen neuen Besitzer finden. Wer das ist, wurde aber nicht bekannt.

New York (dpa) - Ein Ring mit einem blauen Diamanten ist in New York für 15,1 Millionen Dollar (etwa 12,8 Millionen Euro) versteigert worden. Wer den 5,69 Karat schweren Diamanten kaufte, teilte das Auktionshaus Sotheby's am Mittwoch zunächst nicht mit.

Insgesamt wurden bei der Auktion am Dienstag Diamanten und Juwelen für rund 54 Millionen Dollar versteigert. Der nach Angaben des Auktionshaus weltweit größte je zur Versteigerung angebotene runde Diamant fand jedoch keinen Käufer. Sotheby's hatte den Preis auf bis zu 6,2 Millionen Dollar geschätzt.

Informationen zur Auktion

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert

„Heuchlerin“, „Du bist nicht meine Freundin“ - diese Worte sind im Streit zwischen den "Sex and the City"-Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker gefallen. …
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert

Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz

Mit dem Schlauchboot reisen Schauspieler selten in Berlin an. Aber der spanische Oscar-Preisträger Xavier Bardem will gar nicht zur Berlinale. Er setzt seinen …
Javier Bardem wirbt für Antarktis-Schutz

Trauerfeier für dänischen Prinz Henrik in Kopenhagen

Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik in kleinem Kreis in Kopenhagen beigesetzt. Ein offizielles Staatsbegräbnis hatte er nicht gewollt.
Trauerfeier für dänischen Prinz Henrik in Kopenhagen

Helene-Fischer-Ausfall: Veranstalter meldet sich zu Wort

Helene Fischer (33) scheint wieder gesund zu sein. Das zeigt eine neue, offizielle Mitteilung auf Facebook.
Helene-Fischer-Ausfall: Veranstalter meldet sich zu Wort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.