1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Böhmermann hat Corona: „Der kleine Schlawinerstrich“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jan Böhmermann
Das Coronavirus macht auch vor dem Satiriker Jan Böhmermann keinen Bogen. © Rolf Vennenbernd/dpa

Jan „Böhmi“ Böhmermann hat sich „im Endspurt“ noch Corona eingefangen. Das verrät der Satiriker im Podcast „Fest & Flauschig“. Olli Schulz reagiert mit Humor.

Köln - Der Satiriker Jan Böhmermann hat sich mit dem Coronavirus infiziert. „Ich hab' Corona“, sagte der hörbar verschnupfte Böhmermann in seinem Spotify-Podcast „Fest & Flauschig“ zu Kompagnon Olli Schulz.

Es seien „echt die letzten Lutscher“, die sich im „Endspurt“ noch Corona einfingen, lästerte Schulz in dem Beitrag. „Es ist so peinlich“, pflichtete Böhmermann (41) ihm bei: „Aber es geht total rum.“ Am Donnerstag habe er noch seine ZDF-Sendung aufgezeichnet und „vier Tests gemacht“, alle negativ. Am nächsten Morgen habe er Kopfschmerzen gehabt und beim zweiten Test - „da war er, der kleine Schlawinerstrich“. Zwei Jahre habe er darauf gewartet: „Jetzt ist er da.“

Er habe Kopfschmerzen und glasige Augen, so Böhmermann. Er sei geimpft und geboostert und habe alle Podcasts von Virologe Christian Drosten gehört - da könne nichts schiefgehen. dpa

Auch interessant

Kommentare