Scheidungsdrama

Pitt: Jolie verletzt Privatsphäre der gemeinsamen Kinder

+
Der Sorgerechtsstreit von Angelina Jolie und Brad Pitt geht weiter.

Los Angeles - Neuer Zank im „Brangelina“-Scheidungsdrama: Hollywoodstar Brad Pitt hat seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie eine Verletzung der Privatsphäre der gemeinsamen Kinder vorgeworfen.

Wie am Donnerstag (Ortszeit) aus Gerichtsdokumenten hervorging, die Pitt in Los Angeles einreichte, will der 52-jährige Schauspieler von einem Richter erwirken, dass die Details zu den Kindern, die im Zuge des Scheidungsverfahrens des Paars erörtert werden, unter Verschluss bleiben.

Pitt wirft der 41-jährigen Jolie demnach vor, keine Rücksicht auf das Wohl der drei Jungen und drei Mädchen zu nehmen. Ihre Anwälte täten stattdessen alles, um ihn in ein schlechtes Licht zu rücken, heißt es in dem Antrag des Schauspielers. Demnach argumentieren seine Anwälte unter anderem, dass Jolie die Vereinbarung zur Achtung der Privatsphäre der Kinder schon damit verletzt habe, indem sie die Namen der Familientherapeuten öffentlich gemacht habe.

Jolie versuche, "den Weg für öffentliche Anschuldigungen freizumachen", ohne auf die Folgen für die Kinder zu achten, heißt es in Pitts Antrag. Eine Anhörung dazu ist für den 17. Januar angesetzt. Jolie und Pitt haben drei gemeinsame und drei adoptierte Kinder im Alter zwischen acht und 15 Jahren.

Jolie hatte im September wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung eingereicht und das alleinige Sorgerecht für die Kinder beantragt. Pitt will hingegen das gemeinsame Sorgerecht. In einer Übergangslösung einigten sich die beiden zunächst darauf, dass die Kinder vorerst bei Jolie leben und Pitt ein Besuchsrecht bekommt. Die Besuche finden unter Aufsicht eines Therapeuten statt.

Jolie hatte Pitt auch vorgeworfen, den 15-jährigen Sohn Maddox geschlagen zu haben. Das FBI leitete Ermittlungen wegen mutmaßlicher Kindesmisshandlung ein, stellte die Nachforschungen später aber ein. Die zuständige Behörde für Kindes- und Familienangelegenheiten in Los Angeles stellte ihre Untersuchungen ebenfalls ein.

Das Paar hatte im August 2014 nach zehnjähriger Beziehung geheiratet. Lange Jahre galten die beiden Hollywoodstars als Traumpaar, Nachrichten über ihr Privatleben und ihre berufliche Karriere füllten regelmäßig die Zeitungen und Internetportale. Auch das Scheidungsdrama wird seit September von der Öffentlichkeit aufmerksam verfolgt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lena Gercke (GNTM): Ist nach Baby-Knall für Model jetzt alles vorbei?

Model Lena Gercke verkündete ihre Schwangerschaft im Januar. Jetzt wird schon über die Zukunft der GNTM-Gewinnerin bei "The Voice of Germany" heiß spekuliert.
Lena Gercke (GNTM): Ist nach Baby-Knall für Model jetzt alles vorbei?

GNTM 2020: Geheimnisse über Heidi-Klum-Show - Jana Heinisch packt jetzt aus

Ex-GNTM-Kandidatin Jana Heinisch aus Bremen bricht jetzt ihr jahrelanges Schweigen und packt aus. Sie verrät, wie Germany's next Topmodel bei Heidi Klum war.
GNTM 2020: Geheimnisse über Heidi-Klum-Show - Jana Heinisch packt jetzt aus

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans sind begeistert

Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich auf Instagram freizügig und postet ein Bild von sich „unten ohne“. Ihre Fans drehen durch.
Model Gina-Lisa Lohfink zeigt sich „unten ohne“ – Fans sind begeistert

Brisantes Gerücht zum „Megxit“ - Bot die Queen Meghan einen Deal an?

Meghan und Harry ziehen sich auch dem royalen Leben zurück. Ein Kenner des Königshauses bezweifelt, dass Meghan bereit für das Leben als Royal war - er wirft ihr …
Brisantes Gerücht zum „Megxit“ - Bot die Queen Meghan einen Deal an?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.