Promi-Sohn mit neuer Freundin

Sie sieht aus wie seine Mama! Brooklyn Beckham geht mit Victoria-Double aus

Schauspielerin und Model Phoebe Torrance (25) sieht aus wie eine jüngere Version von Ex-Spice Girl Victoria Beckham - und datet deren Sohn.

  • Brooklyn Beckham (20) hat wohl eine neue Freundin
  • Phoebe Torrance (25) ähnelt „Posh Spice“ Victoria Beckham
  • Brooklyn hat gerade erst eine Trennung hinter sich

Braune Haare, Rehaugen, ernster Blick und nichts auf den Rippen: Moment mal, die Frau sieht doch aus wie ... Ja, tatsächlich. Die neue Freundin von Promi-Sohn Brooklyn Beckham sieht auf manchen Fotos aus wie die junge Version seiner Mutter Victoria Beckham (45). Laut der britischen „Sun“ soll die schöne Phoebe Torrance (25) sogar schon als Victoria-Lookalike gearbeitet haben, um ihr Studium zu finanzieren.

Schon mehrfach sind Brooklyn Beckham (20) und die fünf Jahre ältere Schauspielerin zusammen gesehen worden, zuletzt eng umschlungen in einem Londoner Club. Seitdem brodelt die Gerüchteküche - vor allem wegen ihrer Ähnlichkeit zu Brooklyns berühmter Mutter. Eine anonyme Quelle erzählte der „Sun“, dass die Freunde des jungen Paars sich deswegen über die beiden lustig machen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

It’s not me, it’s you

Ein Beitrag geteilt von Phoebe Scarlett Torrance (@phoebetorrance) am

Vor Phoebe Torrance hatte Brooklyn Beckham eine Beziehung mit Model Hana Cross

Doch Jung-Fotograf Brooklyn legt Wert darauf, dass kein Mama-Komplex schuld ist an der Wahl seiner neuen Partnerin. Tatsächlich kennt der Sohn von Victoria und David Beckham seine neue Flamme schon länger über gemeinsame Bekannte - auch Phoebe Torrance zählt zur Clique der reichen Promi-Kids: Ihr Vater ist der ehemalige Profi-Golfer Sam Torrance (66).

Derselbe Typ Frau: Die junge Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn.

Der Beckham-Spross war zuletzt wegen seiner turbulenten Beziehung zu Model Hana Cross (22) in die Schlagzeilen geraten. Neun Monate lang waren die beiden ein Paar - und schon in dieser kurzen Zeit sollen die beiden mehrere heftige Streitigkeiten gehabt haben, zum Teil sogar in der Öffentlichkeit. 

Victoria-Beckham-Sohn im Streit mit Freundin: Öffentliche Eskalation bei Brooklyn Beckham

So fotografierte ein Paparazzo das Paar, während es sich offenkundig im Auto anschrie. Und auch bei der Premiere zu Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ soll es zwischen den beiden so gekracht haben, dass ein Sicherheitsmann die Streithähne trennen musste. Zuletzt sah man sie zusammen beim Wimbledon-Finale am 14. Juli. 

mm/tz

Lesen Sie auch: Wird David Beckham neuer Berater von Leroy Sané?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Dancing on Ice“ 2019: Das sind die neuen Kandidaten der Sat.1-Show

Zum dritten Mal schickt Sat.1 mit „Dancing on Ice“ tanzwütige B-Promis aufs Eis. Wir verraten, wer dabei ist und was die neuen Eistänzer draufhaben.
„Dancing on Ice“ 2019: Das sind die neuen Kandidaten der Sat.1-Show

„Respektlos!“: Meghans Mantel sorgt bei Gedenkfeier für Kritik

Herzogin Meghan Markles Outfits sorgen immer für Gesprächsstoff - egal, ob die Herzogin von Sussex auf eine Hochzeit oder zu einer Gedenkfeier geht. Doch ein Bild ihres …
„Respektlos!“: Meghans Mantel sorgt bei Gedenkfeier für Kritik

Meghan Markle trägt wieder ihre Umstandskleider - Foto-Beweis für süße Baby-Gerüchte? 

Meghan Markle sorgt mit ihrer Kleiderwahl der vergangenen Wochen für Aufsehen: Ist es wirklich ein Zufall, dass sie ihre Umstandskleider wieder trägt?
Meghan Markle trägt wieder ihre Umstandskleider - Foto-Beweis für süße Baby-Gerüchte? 

Prinz Andrew bestreitet Missbrauchsvorwürfe

Der Missbrauchsskandal um Multimillionär Epstein lässt den britischen Prinz Andrew nicht los. Wurden ihm Minderjährige zum Sex zugeführt? Mit einem BBC-Interview wollte …
Prinz Andrew bestreitet Missbrauchsvorwürfe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.