Sie meldete ihn zuvor als vermisst

Bruder von „Sex and the City“-Star Kim Cattrall gestorben

+
Kim Cattrall

Chris Cattrall, der Bruder von „Sex and the City“-Star Kim Cattrall (61), ist gestorben. Auf Instagram gab die Schauspielerin am Sonntagnachmittag (Ortszeit) den „unerwarteten“ Tod des 55-Jährigen bekannt. Dazu postete sie ein Foto von sich und ihrem Bruder.

Los Angeles - Auch die kanadische Polizei bestätigte auf Twitter den Tod des Mannes, den die Familie zuvor als vermisst gemeldet hatte. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt.

Auf Instagram hatte Cattrall um Mithilfe bei der Suche nach ihrem vermissten Bruder gebeten. Er sei seit dem 30. Januar aus seinem Haus in der kanadischen Provinz Alberta verschwunden. Die Haustür sei nicht abgeschlossen gewesen - Schlüssel, Handy und Brieftasche hätten auf dem Tisch gelegen. Das sei völlig untypisch, zudem würde ihr Bruder niemals seine sieben Hunde zurücklassen, so Cattrall.

In der populären Fernsehserie „Sex and the City“ spielte Kim Cattrall die verführerische und erfolgreiche Business-Frau Samantha Jones. Die Rolle machte die kanadisch-britische Schauspielerin zum preisgekrönten Star.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus

Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen

Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen

Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen

„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.